TelekomVor ein paar Tagen hatte ich berichtet, dass Fritzbox-Router von einem Sicherheitsleck betroffen sind. Es sind aber nicht nur AVM-Geräte betroffenen. Viele Telekom-Modelle haben ähnliche Angriffspunkte, die auch und am besten sofort, mit einem Update geschlossen werden sollen. Eine Schwachstelle wurde bisher in vier Speedport-Routern entdeckt. Welche Telekom-Modelle offenbar betroffen sind, beschreibe ich weiter unten.



Speedport-DSL-Router W 700V

Nach offiziellen Angaben ist bereits ein Sicherheits-Patch für folgende Telekom-Modelle verfügbar:

  • Speedport-DSL-Router W 503V (Typ A)
  • Speedport-DSL-Router W 721V
  • Speedport-DSL-Router W 722V (Typ A) 
  • Speedport-DSL-Router W 920V

 

Diese oben genannte Modelle sollen eigentlich automatisch mit einem Sicherheits-Update versorgt werden, wenn man keine Einstellungen verändert hat. Aber im Falle, dass die Aktualisierungs-Funktion "EasySupport" deaktiviert wurde, sollten diese schnellst möglich aktiviert werden, um die entsprechende Firmware manuell nachzurüsten.

Für die verschiedenen Speedport-Modelle sind alle Updates auf dieser Support-Seite der Telekom zu finden. Außerdem stellt Telekom eine ausführliche Anleitung, beziehungsweise Beschreibung des Update-Vorgangs im PDF-Format zum herunterladen bereit.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren