Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

iPhoneApple hat sein Mobiles-Betriebssystem iOS vor kurzem auf die Version 7.1 aktualisiert und korrigiert mit der neuen Version verschiedene Sicherheitslücken. Auch verschiedene Verbesserungen an der Optik liefert iOS 7.1 mit. Das Update sorgte aber nicht für Begeisterung. Zahlreiche Besitzer eines iPhones oder iPads, die iOS 7.1 installiert haben, klagen über stark verkürzte Akkulaufzeiten nach der Installation.



 

Viele Anwender melden auch bei Apple-Forum, dass der volle Akku bereits nach drei bis vier Stunden wieder leer ist. Es soll zum Teil eine Verringerung der Akkulaufzeit von einem Prozent pro Minute  geben. Warum sich die Akkus nach dem Update so schnell entleeren, ist noch nicht klar. Apple rät den Anwendern das Update neu zu installieren, um die Akkulaufzeit wieder zu verbessern. Ein Backup der Daten soll vorher gemacht werden.

Viele Anwender sind allerdings von der erneuten Installation nicht so richtig überzeugt. Es ist bereits eine Möglichkeit gefunden worden, die Akkulaufzeit wieder in den Griff zu bekommen. Vielmehr soll die Abschaltung der Hintergrundaktualisierung in den Einstellungen helfen.


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.