HackerDer Antiviren-Hersteller Avast hat seine Community (Forum) gestern abgeschaltet, nachdem die Angreifer über 400.000 Benutzernamen, E-Mail-Adressen und Passwörter nach einem Forum-Hack entwendet haben. Nach Angaben von Avast war das Forum leider nicht gut geschützt und die Daten waren allerdings nur einfach verschlüsselt. Außerdem weist Avast darauf hin, dass Zahlungsdaten nicht gestohlen wurden.

Avast-Homepage: Das Forum des Anbieters für Virenschutzprogramme ist gehackt worden
Avast-Homepage: Das Forum des Anbieters für Virenschutzprogramme ist gehackt worden

Auf Twitter ist ein Hinweis zu sehen:

 

Das Forum soll für kurze Zeit offline bleiben und man will auf eine neue, schnellere und vor allem sichere Software-Plattform umziehen. Mehr Infos kann man auch im Blog von Avast bekommen.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Gerd Taddicken 2014-05-28 09:26
Sehr geehrter Herr Dandik!

Vor geraumer Zeit hatte ich eine gebührenpflicht ige Version von Avast über zwei Jahre und 3 PC.

Danach stieg ich wieder auf eine ,freie' um.

Ich bin natürlich überrascht - weil ich prinzipiell (als Laie) von der Firma halte.
Aber es ist wohl so wie im alten Spruch: Schusters Kinder gehen barfuß.

Ob es ein Glück ist, dass ich zwei verschiedene PW im Forum und beim Kontakt für ,kostenlos registrierte' Kunden sein mag, weiß ich (noch) nicht.

Schade ist bei Avast, die Hinweismail war in englisch. Ich kann zwar ein bisschen verstehen und habe das ,Hacken' richtig verstanden. Aber auch wieder traurig, dass keiner einen Text in deutsch hinbekommt.

Viele Grüße

Gerd Taddicken - Nordenham

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren