FRITZ!Box Labor-Firmware Der Fritz!Box-Hersteller AVM aus Berlin hat heute am 06. Juni 2014 im laufe des Tages eine neue Labor-Firmware 84.06.10-28144 für die FRITZ!Box 7390 und 113.06.10-28144 für die FRITZ!Box 7490 freigegeben und zum Download bereitgestellt. Diese Labor-Firmware hat noch den Beta-Status, bringt aber wie immer neue Funktionen und Verbesserungen für die Fritz!Box 7390 und 7490.



 

FRITZ!Box Labor-Firmware

Hinweis: Vor dem Update sollte jeder Anwender/Nutzer jedoch beachten, dass es sich bei dieser Firmware um eine Laborversion (frisch aus der AVM-Entwicklung) handelt. Es kann daher eventuell zu Fehlfunktionen führen, für die AVM jedoch keine Haftung übernimmt und keine technische Unterstützung leistet.

Neue Funktionen in diesem Labor:

Internet

  • NEU - Import- und Export-Möglichkeit für das SSL-Zertifikat, das die FRITZ!Box verwendet (Internet/Freigaben/FRITZ!Box-Dienste)
  • NEU - Umgehung der Kindersicherung über den Gastzugang verhindern
  • NEU - Zusätzliche Unterstützung der Diffie Hellmann Gruppen 5, 14 und 15 für VPN Verbindungen


Telefonie

  • NEU - Call by Call über Wahlregeln für IP-basierte Rufnummern der Telekom unterstützt


Sicherheit

  • NEU - Unterstützung bei der Wahl eines sicheren Kennworts im Bereich WLAN, Sicherung und FRITZ!Box-Benutzer
  • NEU - Sicherheitsübersicht zeigt sicherheitsrelevante Informationen zur FRITZ!Box auf einen Blick
  • NEU - Unterstützung von TLS 1.2 (SSL mit AES) für die https-Fernwartung der FRITZ!Box
  • NEU - Unterstützung neuer Mailsysteme (STARTTLS) beim Push-Mail-Versand
  • NEU - Benachrichtigung für neues FRITZ!OS per Push-Mail
  • NEU - Anzeige der letzten Anmeldungen an der FRITZ!Box-Oberfläche


WLAN

  • NEU - WPS für den WLAN-Gastzugang / privater Hotspot in der Bedienoberfläche fritz.box auslösen


Smart Home

  • NEU - Countdown-Option

 

Neue Funktionen und Verbesserungen in 06.10-28144:

  • Internet: NEU - Import- und Export-Möglichkeit für das SSL-Zertifikat, das die FRITZ!Box verwendet (Internet/Freigaben/FRITZ!Box-Dienste)
  • Internet: NEU - Umgehung der Kindersicherung über den Gastzugang verhindern
  • Internet: NEU - Zusätzliche Unterstützung der Diffie Hellmann Gruppen 5, 14 und 15 für VPN Verbindungen
  • Internet: Einstellungen der Kindersicherung vereinfacht
  • Internet: Korrektur für MyFritz!Freigaben
  • Internet: Anzeige der Kindersicherung auf der Startseite korrigiert
  • Internet: Unterstützung für Mobilfunk-Sticks neuer Generation (USB-Tethering)
  • Internet: IPv6-Verbindungsproblem bei MyFRITZ!-Freigaben beseitigt

 

  • Telefonie: NEU - Call by Call über Wahlregeln für IP-basierte Rufnummern der Telekom unterstützt
  • Telefonie: Stabilität der Internettelefonie verbessert
  • Telefonie: Kurzwahlpflicht beim Telefonbuch-Eintrag korrigiert
  • Telefonie: Präfix "**8" wird bei Vanity Code wieder angezeigt
  • Telefonie: Eingabeprüfung für Festnetzrufnummern korrigiert
  • Telefonie/DECT: Korrektur für das Einstellen von Klingeltönen
  • Telefonie/DECT: Status-Symbol "Tastensperre" nach Deaktivieren der Tastensperre wieder ausblenden*

 

  • WLAN: NEU - WPS für den WLAN-Gastzugang / privater Hotspot in der Bedienoberfläche fritz.box auslösen
  • WLAN: Detailierte Informationen zu verbundenen WLAN-Geräten (Rx/Tx Datenrate, RSSI-Wert, WLAN-Standard etc.)
  • WLAN: Option für WLAN-Autokanal zur Beschränkung auf Kanäle ohne DFS (keine Beeinflussung durch RADAR)
  • WLAN: WLAN-Autokanal: Aktualisieren der Auswahl des optimalen Funkkanals nun in der GUI möglich
  • WLAN: Es gab Meldung "Maximale Anzahl gleichzeitig nutzbarer WLAN-Geräte erreicht. #002."
  • WLAN: Vereinzelte WLAN-Drucker Typ Lexmark waren nach kurzer Zeit nicht mehr erreichbar
  • WLAN: WLAN-Gastzugang / privater Hotspot war teilweise nicht mehr funktional
  • WLAN: Frequenzbandanzeige in der Liste der bekannten WLAN Geräte nun korrigiert
  • WLAN: WLAN-Monitor suchte in manchen Fällen unvollständig oder endlos
  • WLAN: Probleme bei der Beschränkung des WLAN-Zugangs (MAC-Filter) behoben
  • WLAN: Einstellungen für Autokanal manchmal nicht übernommen

 

  • Heimnetz: Vergabe fester IP-Adressen durch den DHCP-Server korrigiert

 

  • Smart Home: Teilauswahl der Energiedarstellung jetzt auch für Tag und Woche
  • Smart Home: Push Mail für den Versand beim Schaltvorgang ergänzt um Information zum Schaltvorgang
  • Smart Home: Push Mail bei Verlust der Aktor-Verbindung hinzugefügt
  • Smart Home: Zurücksetzen der Zeitschaltung für Smart Home Aktoren beim Update beseitigt

 

  • System: Sicherheitsseite überarbeitet
  • System: Testmail für den Push-Service überarbeitet
  • System: Meldung zum erfolgten Push Service-Mailtest überarbeitet
  • System: Hinweistext in den Details des Push Services "Kennwort vergessen" hinzufügen
  • System: Betreff der Push Service-Mails überarbeitet

 

  • Sicherheit: NEU - Unterstützung bei der Wahl eines sicheren Kennworts im Bereich WLAN, Sicherung und FRITZ!Box-Benutzer
  • Speicher/NAS: Verbindung zum Online-Speicher korrigiert
  • Mediaserver: Google Play Music - Anpassung an geändertes Streaming von All Inclusive Inhalten
  • USB: möglicher Absturz beim Trennen eines USB-Gerätes von der FRITZ!Box behoben

 

Downloads:

 

Quelle: AVM



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren