Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

FacebookNew York Times berichtet aktuell, dass Facebook gerade an einer Anonymitäts-App arbeitet. Derzeit erlaubt eigentlich Facebook nicht, Profile unter falschem Namen oder Pseudonymen zu verwenden. Aber so wie es ausschaut, plant das soziale Netzwerk ganz offiziell die anonyme Nutzung zu ermöglichen. Eine entsprechende App soll in den kommenden Wochen erscheinen.



Wie die App aussehen und funktionieren sollte, ist noch unklar. Offenbar bekommt man bald eine Möglichkeit, über gewisse Themen nicht mit dem echten Namen zu diskutieren. Ab dann wird es möglich sein sich bei Facebook auszutoben, ohne seinen Namen preiszugeben.

Ob die Idee gut oder schlecht ist, werden wir allerdings bald selber sehen.

Facebook

Was haltet ihr von dieser Idee?

 

Quelle: New York Times


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.