Bill Gates und Janicki OmniprocessorDer superreiche Erfolgsunternehmer Bill Gates kümmert sich nicht mehr um Microsofts Geschäfte, sondern beschäftigt sich jetzt mit Themen wie Gesundheits- und Umweltprobleme. Sein Geschmack aktuell ist eine globale Gesundheitslage, welche unter dem Projekt Omniprocessor der Firma Janicki Bioenergy bekannt ist. Diese Gesundheitslage verarbeitet menschliche Fäkalien und produziert aus Urin und Kot durch eine sehr schlaue Technik gleichzeitig Strom, Asche und Trinkwasser.



 Bill Gates und Janicki Omniprocessor

Bill Gates vertraut der Omniprocessor-Technik und demonstriert in einem Video, dass man wortwörtlich aus Kot und Urin Geld machen kann. In dem Video sehen wir auch, dass das lebenswichtige Wasser bedenkenlos genießbar ist.

 

 

Das neuste Model produziert aus dem Abfall von 100.000 Menschen derzeit 86.000 Liter Wasser pro Tag und 250 kW Strom.

Hättest Du dich getraut zu trinken?

 

Quelle: Blog von Bill & Melinda Gates Foundation



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Annette 2015-01-06 22:12
Die Idee find ich nicht so schlecht, aber es ist trotzdem bisschen eklig.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren