Google ChromeWie die meisten anderen Browsern kann auch Google Chrome verfeinert werden, indem Sie so genannte "about:Befehle" und "chrome://Seiten" verwenden um zu den Details und Informationen über zum Beispiel Versionsnummer, Speichernutzung, Cache-Dateien, Plug-Ins und vieles mehr zu gelangen. Die meisten about- und chrome-Seiten können Sie sehr einfach über die Adresszeile des Browsers aufrufen.



 

List of About pages

Die about-Befehle im Einzelnen:

Starten sie den Google Browser und geben Sie oben in der Adresszeile die einzelnen Befehle ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der "Enter-Taste".

about:about

  about:about  

Eine Liste aller Google Chrome about-Befehle

     

about:cache

about:cache  

Eine Liste aller Web-Seiten die im Cache vom Google Chrome gespeichert sind

     

about:crash

  about:crash  

Der aktueller Tab wir zum Abstürz gebracht

     

about:credits

  about:credits

  Verschiedenen Bibliotheken und Techniken die in Einsatz kommen auf

     

about:dns

about:dns  

Zwischengespeicherten DNS-Einträge

 

about:flags

about:flags

  Experimentellen Funktionen

 

about:gpu

about:gpu  

Informationen zur Grafikkarte

 

about:histograms

about:histograms  

Eine Liste der der Chrome-internen Messungen

 

about:memory

about:memory  

Zusammenfassung der Speicher und Einzelheiten der Speicherverbrauch der einzelnen Tabs und Plugins

 

about:net-internals

about:net-internals  

Informationen zum Dump des Netzwerk-Stacks

 

about:plugins

about:plugins  

Zusammenfassung der Plug-Ins, die in Google Chrome verwendet werden

 

about:sync

about:sync  

Zusammenfassung zur letzten Google Chrome Synchronisation

 

about:terms

about:terms

Nutzungsbedienungen von Google Chrome

about:version

about:version  

Die aktuelle Versionsnummer von Google Chrome

 

Die chrome-Seiten im Einzelnen:

Neben den about-Befehlen gibt es auch chrome-Seiten, die Sie auch über die Adresszeile des Browsers erreichen. 

chrome://bookmarks

  chrome://bookmarks  

Lesezeichen-Manager von Google Chrome

     

chrome://downloads

  chrome://downloads  

Eine Liste mit allen Downloads

     

chrome://extensions

  chrome://extensions  

Eine Liste aller installierten Browser-Erweiterungen

     

chrome://history

  chrome://history

Listet den Browser-Verlauf auf

     

chrome://newtab

  chrome://newtab    

Neuer Tab wird geöffnet

Tipp: Google Chrome - Tabs seitlich anzeigen

Mit wenigen Klicks kann man im Google Chrome die Tabs links neben dem Seiteninhalt zeigen und so zusätzlichen Raum für die eigentliche Website schaffen.   Geben Sie dazu in der Adresszeile den Befehl about:flags ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der "Enter-Taste".

about:flags

  Anschließend aktivieren Sie das Experiment "Seitliche Tabs". Nach einem Neustart von Chrome   werden die Tabs links in einer Spalte angezeigt.

Seitliche Tabs



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren