WordPressGanz frisch veröffentlicht wurde gestern das WordPress 4.7.3. Die beliebte Blogging-Plattform brachte ein neues Update auf den Markt, welches insgesamt 39 Fehler beheben soll. WordPress aktualisiert sich seit der Version 3.7 vollkommen automatisch. Wie bei jeder Installation ist es empfehlenswert auf jeden Fall vorher auch automatisches Backup anlegen lassen.



Liste der Fixes von Sicherheitsproblemen:

  • Cross-site scripting (XSS) via media file metadata
  • Control characters can trick redirect URL Validation
  • Unintended files can be deleted by administrators using the plugin deletion functionality
  • Cross-site scripting (XSS) via video URL in YouTube embeds
  • Cross-site scripting (XSS) via taxonomy term names
  • Cross-site request forgery (CSRF) in Press This leading to excessive use of server resources

 

WordPress

 

Alle behobenen Fehler wurden in der Changelist dokumentiert und weitere Informationen finden sich in den Veröffentlichtungsmitteilungen.

Über das Backend ist das Update in deutscher Sprache erhältlich oder zur Neuinstallation kann es hier heruntergeladen werden.


Ähnliche News zum Artikel


Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.