Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

VLC Media PlayerAufgrund der hohen Nachfrage und der intensiven Nutzung hat das Erste, also die ARD ausgebaut und bietet ab sofort das komplette Programm live im Browser, als auch mobil für Android und iOS an. Ab sofort kann man in optimaler Bildqualität als Livestream online unter live.daserste.de oder m.daserste.de/#live genau das sehen, was aktuell auch gerade bei ARD ausgestrahlt wird. Selbstverständlich könnt Ihr die Sendungen ganz bequem auch über andere Player, sofern sie Netzwerk-Streaming unterstützen abrufen.



Wer auf einen Browser verzichten möchte, kann zum Beispiel den VLC Media Player verwenden. So kann das Bild völlig frei auf dem Desktop platziert werden und man ist nicht an den Browser gebunden.

Werfen wir zuerst einen Blick in die Datei livestream.xml, die alle Live-Stream-Adressen versteckt.

Hier die Adressen im Überblick:

  • Auflösung Small: 480×272 - rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_320
  • Auflösung Medium: 512×288 - rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576
  • Auflösung Big: 960×544 - rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_1600

 

Starten Sie den VLC Media Player und drücken Sie die Tasten [Strg] + [N], um einen Netzwerkstream zu öffnen. Alternativ: klicken Sie auf "Medien" und dann auf "Netzwerkstream öffnen...". 

Tippen Sie in das Feld "Netzwerkadresse" eine von den oben genannten URLs (z.B.: rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_320) ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Wiedergabe".

 Live-Stream der ARD im VLC-Player

Ab sofort könnt Ihr die Sendungen ganz bequem über den VLC Player anschauen.

Hinweis: Alle drei genannten Adressen lassen sich auch in anderen Playern, die Netzwerkstream unterstützen öffnen.


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.