Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

TwitterTwitter hat gestern in einem Blog-Post bekannt gegeben, dass man unautorisierten Zugriff auf die Systeme und damit auf die Daten festgestellt hätte. Somit hat der Angreifer Zugriff auf die Benutzerdaten (Benutzernamen, E-Mail-Adresse und die verschlüsselte Version des Passwortes) bekommen. Es sollen 250.000 Twitter-Konten betroffen sein.



Twitter

Laut Twitter Blog-Post wurde für alle betroffenen Benutzer ein Passwort-Reset eingeleitet und durchgeführt. Die betroffenen werden per Mail informiert und darauf hingewiesen, dass ihr altes Passwort nicht mehr funktioniert und das man seine Passwörter pflegen und vielleicht ändern sollte. Twitter Passwort kann hier geändert werden.

Meine Empfehlung ist, auch wenn Sie keine Mail direkt von Twitter bekommen haben, ihr Passwort schnell wie möglich zu ändern!

Quelle: Keeping our users secure


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint. Mit der Nutzung der Kommentare akzeptierst du unsere Datenschutzrichtlinie.