Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

SamsungDer koreanische Hersteller Samsung will am 14. März 2013 das Galaxy S4 in New York zum Verkauf anbieten und als Verkaufsort wurde das Big Apple gewählt. Im Big Apple befinden sich einige der größten und berühmtesten Kaufhäuser der Welt. Laut "Reuters", einer Nachrichtenagentur, die sich auf die koreanische Seite "Edaily" berufen hat, wird der Galaxy-Hersteller seit knapp drei Jahren wieder einen Smartphone in den USA vorstellen.



 

 Samsung Galaxy S4

Wir haben Samsung Galaxy S3 vergangenes Jahr in London vorgestellt und jetzt ist New York dran, sagte der Samsung-Manager JK Shin. Angeblich sollten viele US-Mobilnetzbetreibern das Unternehmen angefragt haben, so dass Samsung sich entschied das Samsung Galaxy S4 in US-Amerika vorzustellen. Der Termin wurde auch von Smasung direkt bestätigt. So kommt das Galaxy S4 am 14. März 2013 auf den Markt.

Spekulationen und Gerüchte zufolge soll Samsung Galaxy S4 angeblich eine schnellere Quad-Core-CPU sowie noch bessere Kameraoptik und Bildschirmauflösung haben. Das sind aber keine offiziellen Angaben des Herstellers.

Bis zur Verfügbarkeit in Deutschland müssen wir uns noch etwas gedulden. Ich hoffe nicht zu lange! Die Verfügbarkeit kann je nach Land und Provider variieren.

(via) (via)


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.