Windows 10Eine neue Form der Update-Verteilung via Peer-to-Peer-Verbindung wurde mit Windows 10 eingeführt, um alle Windows-Updates und -Apps statt wie bisher von Microsofts Servern auszuliefern. Diese Updates werden von anderen Rechnern, die mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden sind heruntergeladen. Dadurch sollen Downloads von Updates deutlich beschleunigt werden. Microsoft hat diese Funktion per Standard aktiviert, lässt sich aber in den Einstellungen von Windows 10 problemlos abschalten.



 

Die Einstellungen für die "Updates von mehr als einem Ort " erreicht man über:

  • Drücke die Tasten [Windows-Taste] + [I], um die Einstellungen von Windows 10 zu öffnen oder klicke im Startmenü auf "Einstellungen"
  • Wechsle dann in die Kategorie "Update und Sicherheit"
  • Klicke zunächst links auf "Windows Update" und wähle in der rechten Fensterhälfte den Menüpunkt "Erweiterte Optionen"
  • Klicke dann auf den Link "Übermittlung von Updates auswählen"

 

Hier haben wir zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

 

 Windows 10: Updates von mehr als einem Ort abschalten

 

  • Wer man die "Updates von mehr als einem Ort " nicht nutzen möchte, kann die Option vollständig deaktivieren
  • Wenn ein Rechner Teil eines Heimnetzwerks ist, kann die Option aktiviert bleiben und stattdessen die Option "PCs in meinem lokalen Netzwerk" auswählen

 

via paules-pc-forum.de

 

Siehe auch: Windows 10 Update für Surface 1/2 mit Windows RT fällt klein aus

 

Hat dir dieser Tipp auch weitergeholfen oder kennst vielleicht noch mehr Tricks? Dann teile deine Erfahrungen gerne mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren