Windows 10Etliche Anwender sind mit der vorinstallierten Menge von Standard-Apps wie zum Bespiel Filme & TV, Groove-Musik, Sway, Microsoft Solitair Collection, Get Office, 3D Builder oder Xbox unter Windows 10 nicht beglückt. Mit einem Trick über das integrierte Kommandozeilenprogramm PowerShell lassen sich diese Anwendungen relativ einfach deinstallieren, falls ihr einige der Standard-Apps nicht nutzen wollt. Wie das funktioniert zeige ich euch in diesem kurzen Ratgeber.



Vorinstallierte Apps deinstallieren

Hinweis: Bevor ihr die vorinstallierten Apps in Windows 10 deinstalliert, solltet ihr unbedingt Dateisicherung (Backup) machen!

Diese Apps lassen sich unter Windows 10 mit PowerShell im Administrator-Modus deinstallieren. Drückt dazu die [Windows-Taste], um das Startmenü zu öffnen. Tippt "Powershell" ein, haltet die [Shift- und Strg-Taste] gedrückt und klickt oben auf den Eintrag [Windows PowerShell]. Den Eintrag könnt ihr auch mit der rechten Maustaste anklicken und als Administrator ausführen.

Gebt dann die unten in der Tabelle aufgeführten Befehlszeilen ein, wenn ihr die zugehörige App deinstallieren wollt. Achte darauf, dass einige Apps sich nur zusammen entfernen lassen. Neu erstellte Benutzer bekommen die Apps weiterhin angezeigt.

 

Beispiel:

PowerShell: Vorinstallierte Apps löschen

 

App-Name PowerShell Befehl
3D Builder Get-AppxPackage *3dbuilder* | Remove-AppxPackage
Alarm und Uhr Get-AppxPackage *windowsalarms* | Remove-AppxPackage
Begleiter für Telefon Get-AppxPackage *windowsphone* | Remove-AppxPackage
Erste Schritte Get-AppxPackage *getstarted* | Remove-AppxPackage
Filme & TV Get-AppxPackage *zunevideo* | Remove-AppxPackage
Finanzen Get-AppxPackage *bingfinance* | Remove-AppxPackage
Fotos Get-AppxPackage *photos* | Remove-AppxPackage
Groove-Musik Get-AppxPackage *zunemusic* | Remove-AppxPackage
Kamera Get-AppxPackage *windowscamera* | Remove-AppxPackage
Karten Get-AppxPackage *windowsmaps* | Remove-AppxPackage
Kontakte Get-AppxPackage *people* | Remove-AppxPackage
Mail und Kalender Get-AppxPackage *windowscommunicationsapps* | Remove-AppxPackage
Microsoft Solitaire Collection Get-AppxPackage *solitairecollection* | Remove-AppxPackage
Nachrichten Get-AppxPackage *bingnews* | Remove-AppxPackage
Office holen Get-AppxPackage *officehub* | Remove-AppxPackage
OneNote Get-AppxPackage *onenote* | Remove-AppxPackage
Rechner Get-AppxPackage *windowscalculator* | Remove-AppxPackage
Skype-Vorschau Get-AppxPackage *skypeapp* | Remove-AppxPackage
Sport Get-AppxPackage *bingsports* | Remove-AppxPackage
Sprachrekorder Get-AppxPackage *soundrecorder* | Remove-AppxPackage
Xbox Identity Provider Get-AppxPackage *xboxIdentityprovider* | Remove-AppxPackage
Xbox * Get-AppxPackage *xboxapp* | Remove-AppxPackage

 

* Bei der Xbox App kann eine Fehlermeldung erscheinen, die App wird aber trotzdem deinstalliert.

 

Hinweis: Eine vollständige Liste der installierten Apps unter Windows 10 befindet sich unter "C:\Programme\WindowsApps\". Allerdings könnt ihr den Ordner nicht ohne Weiteres öffnen oder sehen, weil es ein versteckter Ordner ist. Um den Ordner im Windows-Explorer zu sehen, muss die Berechtigung des Zugriffs geändert werden.

Eine aktuelle Liste der Apps kann man mit folgenden Befehl auf dem Desktop erstellen:

get-appxpackage | fl Name, PackageFullName | out-file $env:userprofile\desktop\Appliste.txt

 

 

Vorinstallierte Apps wieder installieren

Mit dem folgenden PowerShell Befehl lassen sich die vorinstallierten Apps wieder installieren.

Get-AppxPackage -AllUsers| Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml”}

oder

Get-AppxPackage -Allusers | Foreach {Add-AppxPackage -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml" -DisableDevelopmentMod}

 

Nach einem Neustart von Windows 10 sind alle Apps wieder da.

 

Hat dir dieser Tipp auch weitergeholfen oder kennst vielleicht noch mehr Tricks? Dann teile deine Erfahrungen gerne mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Ralf 2016-08-10 21:54
Mit dem CCleaner lassen sich auch die Windows Standard Apps deinstallieren.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar BlackShorty 2016-08-10 21:56
Der helle Wahnsinn. Echt super Artikel.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Thomas 2016-10-04 17:12
Vielen Dank, diese Lösung hat bei mir einwandfrei funktioniert.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren