Windows 10: News, Fotos und Downloads




Windows 10 Redstone 3Bisher war von einem Release im Oktober/November die Rede. Nun hat heute Microsoft überraschend im Windows Blog offiziell verkündet, dass jedes Jahr zwei große Windows 10 Updates erscheinen sollen. Derzeit wird das kommende Update für Windows 10 unter dem Codenamen Redstone 3 entwickelt und wird wahrscheinlich, so wie es ausschaut im September erscheinen.




Project Cheshire als Microsoft To-DoMicrosoft hat heute Project Cheshire als neue App für Windows 10, Web, Android und iPhone namens ''Microsoft To-Do'' offiziell vorgestellt. Diese Anwendung synchronisiert wie das eingestellte Wunderlist, sämtliche Aufgaben zwischen den unterschiedlichen Plattformen. Aktuell existiert Microsoft To-Do parallel zu  Wunderlist und kann auch von Business-Kunden verwendet werden.




Wireless Display Media ViewerIch hatte vor ein paar Tagen die Problematik mit der Applikation namens Wireless Display Media Viewer im Startmenü nach der Installation von Windows 10 Creators Update Version 1703 beschrieben. Zudem habe ich die Dona Sarkar (@donasarkar ) von Windows Insider Programms per Twitter zwei Mal angeschrieben und immer noch keine Antwort erhalten. Na ja dann nicht, keine Antwort ist auch eine Antwort.




Windows 10Heute startet der offizielle Rollout des Creators Update für Windows 10 und somit wurde auch heute am 11. April 2017 ein neues kumulatives Update KB4015217 für Windows 10 Version 1607 (Build 14393.1066 und  14393.1083) mit Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt. Die KB4015217 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Das Update wird noch ab sofort per Windows Update oder WSUS ausgerollt. Der manueller Download ist jetzt auch möglich. Die Downloads habe ich weiter unten im Artikel veröffentlicht.




Windows 10Microsoft hat heute am 11. April 2017 ein erstes kumulatives Update KB4015583 für Windows 10 Version 1703 (Build 15063.138) mit Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt. Die KB4015583 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Das Update wird noch ab sofort per Windows Update oder WSUS ausgerollt. Der manueller Download ist jetzt auch möglich. Die Downloads habe ich weiter unten im Artikel veröffentlicht.




AdobeMorgen sollen die Sicherheitsupdates KB4018483 für den Adobe Flash Player mit dem Patch-Day im April 2017 erscheinen. Diese liegen heute schon auf den Servern von Microsoft zum Herunterladen bereit und können manuell installiert werden, falls jemand nicht abwarten möchte. Diese Updates sind für alle Windows 10 Versionen und wurden hier im Artikel einzeln verlinkt.




Windows 10Anwender von Windows 10, die nicht mehr auf die Aktualisierung über Windows Update am 11. April 2017 warten wollen, können die dritte große Aktualisierung für Windows 10 ab sofort installieren. Der dafür benötigte Update Assistant steht ab sofort auf Microsoft Webseite zum Download bereit. Alternativ kann man auch Windows 10 Version 1703 (Build 15063.13) auch als ISO herunterladen.




Windows 10Jetzt ist also die Katze aus dem Sack. Microsoft hat heute am 05. April 2017 für die Nutzer von Microsofts Entwickler- und Partnernetzwerken TechNet und MSDN das Windows 10 Creators Update zur Verfügung gestellt. Ab sofort stehen die 32- und 64-Bit-Versionen des Windows 10 Creators Updates zum Download bereit. Die breite Masse der Kunden soll die finale Version wie bekannt, am 11. April 2017 zu Gesicht bekommen.




Wireless Display Media ViewerMicrosoft hat das Windows 10 Creators Update offiziell zur Verfügung gestellt. Auf meinem Rechner ist die Installation und Konfiguration von Windows 10 Creators Update Version 1703 (Build 15063.13) problemlos abgeschlossen. Aber mir ist aufgefallen, dass im Startmenü sich eine Applikation namens ''Wireless Display Media Viewer'' befindet, die erstens komisch ausschaut und zweitens nicht richtig funktioniert. Oder aber handelt es sich hier um einen Bug im System, welcher im Windows 10 Creators Updates vorhanden ist und von Microsoft vor der Veröffentlichung nicht beseitigt wurde.




TelegramFür die Desktop-Nutzer habe ich heute eine erfreuliche Nachricht. Die Desktop-App von Telegram (Version 1.0.26.0) ist jetzt über den Windows Store verfügbar. Der Messenger Telegram wurde mit Hilfe von dem Desktop App Converter (Project Centennial) portiert. Man kann über die Live-Kachel und auch über das Info-Center informiert werden. Wer sich die Desktop-App von Telegram (keine UWP-App) einmal anschauen möchte, sie steht wie üblich im Store zur Verfügung und kann kostenlos und ohne Werbung genutzt werden.