Windows 10: News, Fotos und Downloads




Windows 10 Anniversary UpdateGestern hat Microsoft mehr oder weniger versehentlich im News Center eine Seite online geschaltet, auf der die Veröffentlichung des Anniversary Updates für Windows 10 bekannt geworden wurde. Heute hat Microsoft nun offiziell bestätigt, dass Windows 10 Anniversary Update am 2. August 2016 kommt. Das Update wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Zudem sollen im August zur IFA 2016 viele Hardware-Hersteller neue Geräte mit dem Windows 10 Anniversary Update in allen Kategorien und Preisklassen präsentieren. Windows 10 läuft laut Microsoft mittlerweile auf mehr als 350 Millionen Geräten.




Windows 10 Anniversary UpdateHeute scheint Microsoft ein mehr oder weniger unglückliches Missgeschick unterlaufen zu sein. Es wurde bislang nicht offiziell bekanntgegeben wann das Anniversary Update für Geräte mit Windows 10 erscheint. Aber heute hat Microsoft im News Center eine Überschrift "Microsoft announces Windows 10 anniversary update available Aug. 2" ohne Text veröffentlicht. Nicht wie allgemein erwartet am 29. Juli, sondern am 2. August 2016 will Microsoft das Anniversary Update für Windows 10 veröffentlichen. Welche Build das sein wird, steht derzeit noch in den Sternen.




Windows 10 Insider PreviewAller guten Dinge sind drei und da kommt auch schon die nächste Build 14372 von Windows 10 für Desktop und Mobile im Fast Ring des Insider Programms. In dieser Vorschau-Version wurden wieder nur Bugs und Probleme behoben. Bevor man aber die neue Build installiert, sollte man zuerst einen Blick auf die bekannten Probleme werfen. Diese habe ich weiter unten aufgelistet.




Windows 10 Insider PreviewIn der Nacht wurde eine Build 14371 von Windows 10 Mobile über den Fast Ring für die Insider freigegeben. Nun hat Microsoft auch eine weitere Windows 10 Desktop Build 14371 veröffentlicht. Die neue Build kann wie bisher über die entsprechende Option (Fast Ring) für Windows Update heruntergeladen werden. Wie bei der Mobilen-Version geht es hauptsächlich um die Beseitigung von Fehlern. Also dann mal ran ans Testen.




Windows 10 MobileIn der Nacht hat die neue Windows-Insider-Chefin Dona Sarkar die Build 14371 von Windows 10 Mobile freigegeben. Die neue Build steht ab sofort über Fast Ring des Insider Programms zum Testen bereit. Neuerungen gibt es in dieser Version keine. Die Build 14371 von Windows 10 Mobile bringt eine ganze Menge an Bugfixes. Eine Desktop-Version der Build 14371 von Windows 10 gibt es derzeit noch nicht, diese soll aber in Kürze nachgereicht werden.




Windows 10 Insider PreviewAller guten Dinge sind zwei. Microsoft hat gestern Nacht, wenige Tage nachdem die Insider neue Preview Builds 14366 für Windows 10 im Fast Ring erhalten hatten eine weitere Windows 10 Desktop und Mobile Build 14367 veröffentlicht. Die neue Version gibt es nicht nur für den Desktop sondern auch für Mobile. Diese Build bringt neue Tastaturkürzel für den Feedback-Hub, die Handschrifterkennung und Sprachunterstützung sowie ein neues Werkzeug, um dem PC einen Neuanfang zu geben. Die Insider neue Preview Builds für Windows 10 und Windows 10 Mobile können wie bisher über die entsprechende Option (Fast Ring) für Windows Update heruntergeladen werden.







Windows 10 Insider PreviewMicrosoft war diese Woche wieder sehr fleißig und hat gestern Nacht eine weitere Windows 10 Desktop und Mobile Build 14366 für die Teilnehmer des Windows Insider-Programms veröffentlicht. Die neue Version gibt es nicht nur für den Desktop sondern auch für Mobile. Diese Build bringt eine neue Office Online Erweiterung sowie ein Update für den Store mit und kann wie bisher über die entsprechende Option (Fast Ring) für Windows Update heruntergeladen werden.




Windows 10Microsoft hat heute zum heutigen Juni-Patchday 2016 nicht nur ein neues kumulatives Update KB3163018 für Windows 10, sondern auch ein Servicing Stack Update KB3149135 veröffentlicht. Das Wartungsupdate ersetzt alle bisher erschienenen Updates und umfasst ausschließlich Performanceverbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Update ist ab sofort für Windows 10 Version 1511 über Windows Update verfügbar. Was in dem neuen Update genau enthalten ist, hat Microsoft auf der Support-Webseite genau beschreiben.




PortraitPadKurze Durchsage nicht nur für FBI oder Polizisten: Die Phantombildzeichnungen sind uns allen wohl bekannt und unter Windows 10 gibt es sogar eine Möglichkeit ein Phantombild von sich selbst zu erstellen, ohne in der Verbrecherkartei registriert zu sein. Die App PortraitPad soll uns bei der Erstellung eines Phantombildes helfen uns steht im Windows Store zur Verfügung. Die erstellten Bilder können ausgedruckt und aufgehängt werden.




Windows 10Microsoft hat heute zum heutigen Juni-Patchday 2016 ein neues kumulatives Update KB3163018 für Windows 10 Desktop und Mobile veröffentlicht. Das Wartungsupdate bringt wie immer die aktuellsten Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen sowie Performance-Optimierungen. Das Update ist ab sofort für alle Windows-10-Nutzer über Windows Update verfügbar. Was in dem neuen Update genau enthalten ist, hat Microsoft auf der Support-Webseite genau beschreiben.


Passend zum Thema: