Windows 10Microsoft plant die erste Vorabversion von Windows 10 für Endkunden voraussichtlich Ende Januar 2015 zur Verfügung stellen. Kürzlich haben die Kollegen von WinBeta die Build 9888 in die Hände bekommen und haben die Neuerungen in einem Video auf YouTube vorgestellt. Jetzt schlüpfte eine neue Build 9901 durch eine undichte Stelle ins Netz und landete wieder bei WinBeta, Neowin und TheVerge. Die Jungs stellen Bilder und ein Video online, so dass wir einen Blick darauf werfen können.



Windows 10 

Die Informationen sind aktuell noch recht mager aber man kann die Integration von Cortana, einen Ausbau der Systemsteuerung-Einstellungen sowie eine weitere Überarbeitung des App-Designs sehen. Außerdem gewährt der Windows Store nicht nur Zugriff auf die Anwendungen (Apps), sondern auch auf Musik, Videos und TV-Sendungen. Dazu noch ein paar kleinere optische Veränderungen bei den Task Switcher und Charm Bar sind zu sehen.

Die überarbeitete Xbox App mit den bekannten SmartGlass-Features und Cortana die sogar Deutsch kann, sind mit an Bord. Selbst die Apps lassen sich auf einer Speicherkarte installieren und ein lokales Backup auf Wechselmedien ist möglich.

Ich wollte nun keine Screenshots von anderen Webseite heraus nehmen und stelle hier besser ein Video vor, welches von WinBeta auf YouTube gestellt worden ist.

 

Ich freue mich heute schon auf den 21. Januar 2015, denn vermutlich an diesem Tag soll die neue Preview von Windows 10 auf einem Presse-Event in Redmond präsentiert werden und dann für alle erscheinen.

via Neowin, TheVerge, WinBeta


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren