Microsoft kündigt Xbox Live SDK für Windows 10 anGestern startete in San Francisco die Game Developers Conference, die vor allem für Entwickler gedacht ist. Der Spiele-Chef Phil Spencer hat auf der Veranstaltung die Xbox Live SDK für Windows 10 angekündigt und angesprochen, dass die unterstützten APIs auf der Konsole wie auch unter Windows 10 identisch sind. Zudem soll das Gaming-Netzwerk eine wichtige Basis für Windows 10 und Xbox One darstellen. Denn Windows 10 kommt auf Xbox One und Xbox Live soll im Gegenzug für den PC kommen.

Microsoft kündigt Xbox Live SDK für Windows 10 an

Die Vision der Redmonder ist doch klar: Microsoft will, dass Möglichst alle Spiele an das Xbox Live Netzwerk gebunden werden und in Zukunft auf allen Microsoft-Plattformen gespielt werden. Das soll in erster Linie über Universal Apps erfolgen.

Selbst Plattformen, die noch nicht verfügbar sind, damit meine ich Microsoft HoloLens sollen künftig an das Gaming-Netzwerk gebunden werden und Zugriff auf einen Shop, den Windows Store verfügen.

Das Universal Development Center soll eine Zentrale für die Entwicklung sein. Alle Spiele sollen künftig über das genannte Center gebaut und dann an den Windows Store verteilt werden.

Hier noch ein Video dazu - Phil Spencer at GDC 2015:

 

Weitere Inhalte der "Phil Spencer at GDC 2015" -Präsentation kündigten außerdem die neuen Möglichkeiten von DirectX 12. Auch neues Zubehör wurde angekündigt. Welches? Mehr dazu kommt später in separaten Beiträgen.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren