Windows 10Update siehe am Ende: Der russische Leaker WZor hat mal wieder ein paar Screenshots von Windows 10 Technical Preview veröffentlicht. Der vollständige Build-String Build 10.0.10031.0.fbl_impressive.150301-2107 weist darauf hin, dass diese Windows 10 Technical Preview-Version am 01. März 2015 übersetzt wurde und kann vielleicht auch demnächst für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden.



 

Windows 10 Build 10031:

Viel Neues lässt sich nicht erkennen, aber man kann ganz gut ein neues und transparentes Startmenü erkennen. Zudem ist auch das etwas kleinere Windows-Logo unten links als wohl unbedeutende kosmetische Anpassung zu sehen.

 

 

 

Windows 10 Build 10031 Release Notes:

Außer den Screenshots veröffentlicht WZor auch offizielle Release Notes mit einer Liste von bekannten Bugs, die in der Build 10031 behoben worden sind.

 

 

Alles nichts weltbewegendes, aber sollte euch etwas Neues auffallen, würde ich mich über jeden Hinweis in den Kommentaren sehr freuen, da der Leak noch sehr frisch ist und ich etwas übersehen haben könnte.

Zudem hat WZor auch diese Screenshots auf seiner Webseite veröffentlicht. 

Wann wir eine neue Build von Windows 10 Technical Preview wirklich bekommen, steht in den Sternen.

 

Siehe auch: Windows 10: Xbox Live SDK in den Händen ausgewählter Entwickler

 

Update: Es sind nun im Laufe der Zeit seit der Veröffentlichung meines Artikels immer mehr Screenshots im Netz aufgetaucht. Die möchte ich euch selbst verständlich nicht vorenthalten.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren