Surface 3Viele User des Surface Pro 3 beschweren sich, dass nach dem aktuellen Preview-Treiber für die Installation von Windows 10 Previews das Update auf die neuste Version 10122 nicht funktioniert. Es soll zu Abbrüchen der Installation und zu Rollbacks im Bereich der Treibermigration kommen. Ein Grund hierfür sollen zu viele angeschlossene Geräte bzw. INF-Einträge sein.

Surface 3 

 

Gabriel Aul hat via Twitter einen kleinen Tipp veröffentlicht, mit dem die Installation der Windows Preview 10122 möglich sein soll.

So sah die Meldung auf Twitter aus:

 

Da ich kein Surface Pro 3 besitze, kann ich euch leider nicht sagen ob der Tipp hilft. Über Feedback von eurer Seite würde ich mich aber sehr freuen.

 

Siehe auch: Windows 10 für Xbox One erst nach dem Sommer





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Mike Molto 2015-05-29 19:33
Ich teste speziell sehr alte Konfigurationen : ABIT AV8, Athlon 64 3500+, Realtek AC '97 u. ATI X1600Pro 512 DDR2. Erstaunlich wie schnell Windows10Pro 32bit startet. Sound funktioniert einwandfrei, lediglich die X1600Pro wird nur als einfache VGA akzeptiert - bis jetzt. Die alte HDD 160GB von Hitachi (ATA) macht ihre Arbeit recht schnell, man könnte auf eine SSD glatt verzichten. :-)

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren