WIndows 10 MobileGestern Abend um 19 Uhr wurde die neue Preview-Version Build 10136 von Windows 10 Mobile ausgerollt. Es werden viele Fehler behoben, sowie neue Features hinzugefügt. Allem Anschein nach bedient sich Microsoft jedoch an Funktionen von anderen Herstellern. So wurde auch die Option eingefügt "Bildschirm nach unten fahren".

 Windows 10 Mobile – Microsoft „kopiert“ Apple

 

In dem man die Starttaste gedrückt hält, wird der Inhalt nach unten verschoben damit man alles mit einer Hand erreichen kann. Ist meiner Meinung nach sehr von Vorteil bei einem großen Display. Dieses Feature kennen die meisten von euch bestimmt aber schon unter iOS. 

Ich persönlich finde das Kopieren von diversen Funktion keiner Weiße schlimm. Ich finde sogar, dass es von Vorteil sein kann, denn viele Funktionen und Features von verschiedenen Herstellern sind sehr nützlich und praktisch. Wieso also nicht mit integrieren?

 

via

 

Siehe auch: Video der neuen Windows 10 Mobile Build 10136 Preview





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren