Windows 10Zum Freitag, kurz vorm Wochenende noch ein paar spannende Informationen rund um Windows 10 der letzten Tage und Stunden. Windows 10 hat nun den RTM-Status (Release To Manufacturing) erreicht und erschein am 29. Juli. Das Erscheinungsdatum von Windows 10 ist auch ein wichtiges Datum für die App-Entwickler. In diesem Infosplitter habe ich noch ein paar Infos zusammengefast, welche für euch interessant sein dürften.



Windows 10

 

Erneute Updates KB3074686 und KB3074679 für Build 10240

Microsoft hat wieder zwei Updates für die Build 10240 rausgeschoben. Diese Updates sollen Verbesserungen bringen und wurden von Gabriel Aul via Twitter angekündigt.

 

Beide KB-Artikel mit den Details zu den beiden Updates stehen unter KB3074686 und KB3074679 zur Verfügung. Windows 10 soll nach der Veröffentlichung am 29. Juli weitgehend problemlos funktionieren und keine schwerwiegenden Bugs mehr erhalten, so Microsoft.

 

Firmware-Updates für Surface Pro 3 und Surface 3

Gestern am 23. Juli 2015 wurden auch neue Firmware-Updates für die beiden aktuellen Microsoft Surface Pro 3- und Surface 3-Modelle ausgerollt. Bisher gibt es keine Informationen über die Details der Firmware-Updates. Es wird vermutet, dass die Tablets auf den Windows 10-Start vorbereitet werden. Die Details der Firmware-Updates wird Microsoft bestimmt bald nachliefern und auf Webseiten für das Surface Pro 3 und Surface 3 veröffentlichen.

 

Weiterer Spot zeigt Gründe zum Wechsel auf Windows 10

Microsoft hat einen neuen Spot online gestellt, welcher zum Wechsel auf Windows 10 überzeugen soll. Im Fokus steht dieses Mal s.g. Multitasking. Also Sachen bzw. Dinge gleichzeitig mit Windows 10 erledigen.

 

  

Windows 10 Universal Store

Am 29. Juli öffnet auch der neue Windows 10 Universal Store seine Türen für die App-Entwickler und -Lieferanten, so Mary Jo Foley. Ab diesem Tag dürfen die neuen Universal Apps in den Store eingestellt und für alle Nutzer verfügbar gemacht werden. Aktuell herrscht noch eine Funkstille. Es werden keine neuen Microsoft Partnerschaften genannt, die bisher nicht auf der Windows Plattform vertretenen waren. Hier meine ich Anbieter von neuen Diensten, die beispielweise iOS-Apps sowie das Ausführen von Android Apps ermöglichen sollen. Die iOS- und Android-Tools sollen erst im Herbst zur Verfügung stehen. Ich bin richtig gespannt.

 

Eine neue universelle Messaging-App gesichtet

Mit der Erscheinung von Windows 10 werden auch die meisten Apps aktualisiert. Die in Windows 10 integrierte Universal App soll auf allen Windows Plattformen funktionieren. Die neue Universelle Messaging-App wurde in dem obigen Video (ca. 24 Sekunde) von Windows Central entdeckt. Genauer gesagt ist diese im Action Center integriert.

Universelles Messaging unter Windows 10

 

Ist die gezeigte App tatsächlich echt und wird sich diese bis zum Release der Anwendung noch ändern? Microsoft schweigt - wie immer.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren