Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows 10Seit nun knapp einer Woche wird das neuste Windows durch die automatische Windows-Upgrade-Funktion ausgerollt. Es dauerte nicht mal einige Tage und schon machen sich Hacker wieder an die Arbeit. Im Moment sind einige Spam-Mails im Bezug auf Windows 10 unterwegs. In diesen Mails sind "Erpresser-Trojaner" enthalten. Es wird höchste Vorsicht vor diesen E-Mails geboten. 



Beim Öffnen des Anhangs werden die eigenen Daten verschlüsselt und ein Lösegeld wird gefördert.  Sicherheitsexperten von Cisco warnen bereits auch schon vor diesen gefälschten Windows 10-Upgrade-Mails. Im Anhang ist eine ZIP-Datei enthalten, die das angebliche Windows 10-Upgrade enthält. Beim Öffnen wird jedoch nicht euer Windows aktualisiert sondern ein Erpresser-Trojaner "CTB-Locker" installiert.

 

Windows 10

 

Diese Schadsoftware verschlüsselt eure kompletten Dateien wie Fotos, Videos, Musik und Textdokumente. Nach geraumer Zeit wird dann eine Erpresser-Meldung eingeblendet. In dieser steht, dass der Nutzer 96h Zeit (4 Tage) hat um die geforderte Summe zu zahlen, wenn er seine Daten zurück möchte.

Wenn man nicht zahlt hat man leider fast keine Chanzen seine Dateien wieder zu bekommen. Die Summe beläuft sich auf mehrere hundert Euro (nicht offiziell). Es kann auch noch einige Zeit dauern, bis Sicherheitshersteller die Entschlüsselung knacken. Für alle "Opfer" hoffe ich, dass so schnell wie möglich ein Entschlüsselungs-Tool veröffentlicht wird.

Info: Das Upgrade von Windows 7/8/8.1 auf Windows 10 geschieht ausschließlich nur durch die automatischer Update-Funktion eures Windows-Systems. Keine Windows-Version wird durch Microsoft via Mail ausgerollt.

Quelle: cisco


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.