Windows 10: Alte Systemsteuerung wird abgelöstHeute wollen wir einen Blick in den Bereich der klassischen Systemsteuerung werfen. Microsoft will die Klassische Systemsteuerung unter Windows 10 durch eine neue Einstellungs-App komplett ablösen. Wie Gabriel Aul jetzt offiziell auf Twitter sehr deutlich schreibt, hat die alte Systemsteuerung schon lange ausgedient und wird durch die neue Einstellungs-App vollständig ersetzt. Ein genauer Termin wurde nicht genannt. Also bleibt die alte Systemsteuerung vorerst unter Windows 10 erhalten.



 

Neue Einstellungs-App löst die alte Systemsteuerung ab

 

Windows 10: Alte Systemsteuerung wird abgelöst

 

Microsoft arbeitet an verschiedenen anderen Baustellen im System. Gehen wir also davon aus, dass die Umsetzung auf die neue Einstellungs-App nicht so schnell und irgendwann mal mit kommenden Updates geplant ist. Aber wenigstens ist jetzt die Ablösung nun offiziell bestätigt worden:

 

 

Die klassische Systemsteuerung belegt viel Speicherplatz und erfordert meist eine Reihe von ActiveX-Komponenten, um ihre Klassen-IDs in der Windows-Registry zu registrieren.

 

Siehe auch: Windows 10 Event: Livestream mit tollen Neuigkeiten zu Windows 10-Geräten

 

Windows 10 Einstellungen

 

Ich persönlich finde die neue Einstellungs-App unter Windows 10 nicht schlecht und sehr praktisch. Viele Windows-Veteranen werden aber bestimmt die klassische Systemsteuerung vermissen. Aber mal ganz ehrlich: So ein altes Feature muss doch irgendwann mal auch verschwinden und durch ein neues modernes ersetzt werden.

 

Würdet ihr die gute alte Systemsteuerung vermissen?



Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar DrowOnK 2015-10-06 11:59
Das wird ja auch mal Zeit. Die alte Systemsteuerung ist inzwischen so unübersichtlich oder unorganisiert geworden. Die aktuelle Entwicklung geht in die gute Richtung.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar ZirroHu 2015-10-09 19:59
Das Wichtigste ist, dass alles an einem Platz ist.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren