Windows 10 TH2Das Windows 10 November-Update läuft nicht so reibungslos, wie sich es Microsoft erhofft hatte. Das berichten zahlreiche Nutzer im Netz, nachdem eine Reihe von Problemen inzwischen aufgetreten sind, die richtig nerven und vor allem nicht passieren sollten. Das November Update (TH2) von Windows 10 installiert die gelöschten Anwendungen erneut. Die Rede ist zum Beispiel von der Xbox-App oder Microsoft Edge. Falls man die von Microsoft vorinstallierten Apps gelöscht hatte, sind diese nach dem Threshold-2-Update wieder auf dem Computer vorhanden.



 

Windows 10 Threshold 2 Update nervt Nutzer

Windows 10 November-Update (TH2) 

 

Microsoft hat mit dem Herbst-Update die Kompatibilitäts-Richtlinien von Windows 10 verändert. Programme, die nicht ganz aktuelle Version verfügen, die Rede ist hier von ESET NOD32 Antivirus, CPU-Z oder der Cisco VPN Client werden gnadenlos von dem Rechner entfernt, ohne vorher einen Hinweis zu zeigen, so Reddit oder ESET.

Das Update entfernte laut Softpedia auch auf einigen Rechnern die Wiederherstellungs-Partition, anders Recovery-Partition genannt.

Zahlreiche Nutzer berichten im Windows-Supportforum, dass das Update bei 44% stoppt und hängen bleibt.

 

Siehe auch: Windows 10 TH2: Download des Media Feature Packs für die Windows 10 N und KN

 

Und was mich am meisten nervt ist, dass das Herbst Update die ganzen Default-Einstellungen für das Ausführen bestimmter Anwendungen zurücksetzt hat. Genauer gesagt, einzelne Dateiformate wie *.jpg, *.txt oder *.pdf wurden nach der Installation einem neuen Programm zugewiesen.

 

Selbst bei mir wurden alle Dateizuordnungen wieder auf die ursprünglichen Anwendungen zurückgesetzt.

 

...und jetzt komme ich wieder an der Stelle zu meinem alten Spruch: Geht's noch, Microsoft?





Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoNetzwerkTotal Leserhilfe - Sponsert uns!
Werdet ein Sponsor von NetzwerkTotal und helft uns, die Website auf die nächste Stufe zu bringen. Bei uns im Forum könnt ihr euch Hilfe für eure Probleme holen oder anderen Usern helfen. Ihr könnt diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Eine kleine Spende/Donation, als eure Unterstützung würde uns auch sehr freuen. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung, auch über Nutzung unseres Amazon-Partner-Links. Damit hilft ihr uns weiterhin auf nervige Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Im Namen des gesamten Teams von NetzwerkTotal bedanken wir uns für all euren Support!


Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentare zu diesem Artikel

Avatar JackW 2015-11-16 20:53
Bei mir war die Dateizuordnunge n auch verschwunden.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar HorstB 2015-11-18 18:40
Ich habe bis auf Edge alle Apps wieder deinstalliert.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren