Windows 10Microsoft stellte heute am 08. Dezember 2015 ein neues kumulatives Update für Windows 10 zum Download bereit. Über das Update mit der Bezeichnung KB3116900 gibt es aktuell wenige Informationen. Was in dem neuen Update genau enthalten ist, beschreibt Microsoft selbst auf der Support-Webseite. Das kumulative Update vom 01. Dezember 2015 enthält alle früheren Updates und soll Windows 10 auf den aktuellen Stand bringen. Das Update ersetzt das vorherige kumulative Update KB3116908 vom 02. Dezember 2015 und behebt Fehler in den Privatsphäre-Einstellungen.

 


KB3116900 - Kumulatives Update für Windows 10 vom 08. Dezember 2015

 

KB3116900: Kumulatives Update für Windows 10

 

Das Update KB3116900 (der KB-Artikel ist zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags noch offline) ist zwischen 138 und 241 Megabyte groß und kann ab sofort über Microsoft Update oder den Update-Katalog manuell heruntergeladen werden. Nach der Installation sollte Windows 10 neu gestartet werden.

  

Siehe auch: Zusammenfassung des Patchday im Dezember 2015

 

Falls das kumulatives Update KB3116908 bei Windows Update nicht zu sehen ist oder aber Probleme macht und Fehler 0x80004005 anzeigt, kann das Update nun auch manuell installiert werden.

Hier die MSU-Updatepakete für die manuelle Installation:

 

Nach dem Update KB3116900 zeigt Winver die Version 1511 (Build 10586.29) an.

 

KB3120677: Version 1511 (Build 10586.29)

 

In diesem Sinne: Happy Updating! Sind euch sonst welche Änderungen aufgefallen?


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Max 2015-12-11 17:08
Also bei unseren Computern gab es mit dem neuen Win10 update bei einem Exemplar ersteinmal einen Bluescreen... Man muss sagen, immerhin haben sie jetzt einen traurigen Smiley eingefügt :D

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren