OutlookDie Mail und Kalender-App für Windows 10 wurden heute aktualisiert. Die Aktualisierung von der Mail App bringt die verknüpften Postfächer zurück. Verknüpfte Postfächer sind Postfächer, auf die Benutzer in einer getrennten, vertrauenswürdigen Gesamtstruktur zugreifen. Die Apps Mail und Kalender helfen euch dabei immer auf dem Laufenden zu bleiben, euren Terminplan zu verwalten und mit Personen in Kontakt zu bleiben. Unterstützt werden Office 365, Exchange, Outlook.com, Gmail, Yahoo! und andere beliebte Konten.



 

Feinschliff für Mail und Kalender Apps

 

Mail und Kalender App für Windows 10

 

Als erstes fiel mir auf, dass mal wieder Übersetzungskünstler am Werk gewesen sein müssen. Die neue Funktion "Verknüpfte Postfächer" ist unter "Einstellungen", "Konten verwalten" und "Link-Posteingang" zu finden.

 

Die Ankündigung von Gabriel Aul via Twitter:

 

 

Neuerungen in dieser Version

  • Die Liste der E-Mail-Konten wurde im Ordnerbereich nach oben verschoben, um den Kontowechsel zu erleichtern
  • Die Anzahl der ungelesenen E-Mail-Nachrichten wird jetzt neben jedem Konto angezeigt
  • Ein dunkles Design und Personalisierungseinstellungen zum Festlegen von Akzentfarbe und Hintergrundbild wurden hinzugefügt
  • Unterstützung für weitere Kalendertypen wurde hinzugefügt
  • Die Wochen- und Tagesansichten in Kalendern weisen jetzt Wochennummern auf
  • Dem Kontextmenü wurden schnelle Aktionen für Kalendertermine hinzugefügt
  • Verschiedene Leistungsverbesserungen wurden implementiert
  • Die wichtigsten Absturzursachen und andere Programmfehler wurden behoben
  • Eine Option wurde hinzugefügt, um die Gruppierung von Nachrichten nach Unterhaltung zu deaktivieren

 

Siehe auch: Windows 10: KB3116900 steht als kumulatives Update zum Download bereit

 

Die Mail und Kalender-App für Windows 10 ist im Store kostenlos erhältlich.

 





Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoNetzwerkTotal Leserhilfe - Sponsert uns!
Werdet ein Sponsor von NetzwerkTotal und helft uns, die Website auf die nächste Stufe zu bringen. Bei uns im Forum könnt ihr euch Hilfe für eure Probleme holen oder anderen Usern helfen. Ihr könnt diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Eine kleine Spende/Donation, als eure Unterstützung würde uns auch sehr freuen. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung, auch über Nutzung unseres Amazon-Partner-Links. Damit hilft ihr uns weiterhin auf nervige Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Im Namen des gesamten Teams von NetzwerkTotal bedanken wir uns für all euren Support!


Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentare zu diesem Artikel

Avatar MarcusN34 2015-12-12 10:37
Gut zu wissen nur alles andere ist doch total unübersichtlich .

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Andi 2015-12-13 16:11
Danke für die ausführlichen Infos.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren