Windows 10Microsoft hat eine neue Reihe von Windows 10 Werbespots unter dem Titel "The Bug Chicks" veröffentlicht und stichelt wieder gegen Apple. Zwei Frauen reden über Windows 10 sowie seine Features und präsentieren Bugs. Aber nicht als Windows-Fehler, sondern als kleine Krabbeltiere (Insekten). Die Erkenntnis am Ende der Windows 10 Spots ist wie immer die Gleiche: "Auf dem Mac gibt es sowas nicht". Aber das Spiel kennt man ja bereits schon seit Jahren "I'm a Mac". Ich bin auf die Antwort und die Gegenreaktion von Apple gespannt.

 


Auf dem Mac gibt es sowas nicht

 

Windows 10

 

 

 

 

 

Siehe auch: Windows 10: Verbraucherzentrale NRW verklagt Microsoft

 

Sehr kreativ gemacht muss ich ja wohl sagen, aber andererseits finde ich die ganze Reihe neuer Werbespots für Windows 10 wieder als unnötiges Rumgezicke. Was meint ihr?


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Lenny 2016-03-01 10:42
Geschmackssache

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Nobody 2016-03-04 22:03
Spektakulär

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren