Windows 10Microsoft hat heute zum heutigen April-Patchday 2016 ein neues kumulatives Update KB3147458 für Windows 10 Desktop und Mobile als Betriebssystem-Version 10586.218 veröffentlicht. Das Wartungsupdate bringt wie immer die aktuellsten Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen sowie Performance-Optimierungen. Das Update ist ab sofort für alle Windows-10-Nutzer über Windows Update verfügbar. Was in dem neuen Update genau enthalten ist, hat Microsoft auf der Support-Webseite genau beschreiben.



 

KB3147458 - Kumulatives Update für Windows 10 vom 12. April 2016

Das kumulative Update von heute enthält alle früheren Updates und soll Windows 10 auf den aktuellen Stand bringen. Nach Angaben von Microsoft ersetzt das Update das vorherige kumulative Update KB3140768 vom 04. März 2016.

 

KB3124200: Kumulatives Update für Windows 10

 

Weiteren Details, was in dieser Version enthalten ist, wurden inzwischen genannt. Das Update KB3147458 ist zwischen 328 und 574 Megabyte groß und kann über Microsoft Update oder den Update-Katalog manuell heruntergeladen werden. 

 

Auf der Seite Windows 10 Update History findet man eine Auflistung der Fixes, die mit dem Update ausgeliefert wurden. Die Windows 10 Update History ist vorerst nur in Englisch verfügbar, soll aber in den kommenden Tagen auch auf Deutsch erscheinen.

 

Siehe auch: QR-Codes in Blue Screen of Death (BSOD) von Windows 10

 

Hier die wichtigsten Punkte in englischer Sprache was geändert wurde:

  • Improved reliability for Internet Explorer 11, .NET Framework, wireless LAN, Microsoft Edge, Windows Update, logon, Bluetooth, network connectivity, map apps, video playback, Cortana, USB, Windows Explorer, and Narrator.

  • Fixed issue with connectivity of USB devices until OS restart.

  • Improved discoverability of printers when a device resumes from sleep.

  • Fixed issues with lock screen.

  • Support for visual voicemail on dual SIM phones.

  • Fixed issue with audio playback using Groove music and other music apps on a phone.

  • Fixed issue with revised daylight savings time.

  • Fixed additional issues with shutdown delays, Narrator, Cortana, roaming data usage, buying apps in the Store, video playback, facial recognition, Bluetooth pairing, Microsoft Edge, logon, Internet Explorer 11, Live Tile updates, .NET Framework, and Microsoft Installer (MSI).

  • Improved security for CSRSS to address security feature bypass.

  • Fixed additional security issues with Security Account Manager Remote Protocol, HTTP.sys, secondary logon, Microsoft Graphics component, .NET Framework, CSRSS, Microsoft Edge, and Internet Explorer 11.

 

Siehe auch: Rollout von Windows 10 Desktop Build 14316 für Insider hat begonnen

 

Hier noch die MSU-Updatepakete für die manuelle Installation, falls es jemand braucht, wenn das Update nicht über Windows Update ankommt:

 

 

Nach dem Update KB3140768 von heute stieg die Versionsnummer 1511 von Windows 10 auf 10586.218 an.

 

Habt ihr das Update schon erhalten und installiert? Sind euch sonst welche Änderungen aufgefallen?



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren