OneDriveIch hatte letzte Woche geschrieben, dass die OneDrive Universal App für Windows 10 ins Internet durchgesickert ist und kann von jedermann getestet werden. Microsoft hat die angekündigte OneDrive App für Windows 10 jetzt im Store offiziell verfügbar gemacht. Jeder Nutzer nicht nur innerhalb des Insider Programms von Windows 10 kann ab sofort die neue App (Version 17.10.1) am Tablet und Desktop nutzen und auf die in der Cloud gespeicherten Dateien zugreifen und verwalten.



 

OneDrive als UWP-App im Store von Windows 10 verfügbar

 

OneDrive Universal App für Windows 10 

 

Die OneDrive Universal App für Windows 10 kann nun getestet werden. Berichtet in den Kommentaren von euren ersten Erfahrungen mit der neuen OneDrive Universal App für Windows 10.

 

Hinweis: Die OneDrive UWP-App lässt sich nicht installieren und Zeigt ein Meldung "Gerät ist nicht geeignet", solange das aktuelle kumulative Update KB3156421 nicht installiert worden ist.

 

Quelle: Office Blog



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar TimS 2016-05-17 17:59
Die Idee, die hinter Cloud-Diensten steckt ist natürlich nicht verkehrt aber ich habe diese Dienste nie richtig genutzt und die App werde ich auch nicht nutzen.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Matthias 2016-05-17 18:11
Ich habe die App auf dem Desktop-PC installiert, getestet und wieder deinstalliert. Die OneDrive App ist beeindruckend schlecht. (N)

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Christan 2016-05-17 19:13
Ich finde die App gut.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren