Windows 10 Anniversary UpdateIn der kommenden Woche wird Microsoft das erste große Update für Windows 10 ausliefern. Man kann zwar von einem großen Fortschritt sprechen, aber dass meine Leser nach dem Update nicht ganz enttäuscht sind, möchte ich euch schon heute darüber informieren, dass man wirklich weltbewegende Neuerungen von Windows 10 Anniversary Update nicht erwarten sollte. Als Windows Insider und Tester von Windows 10 habe ich nach Wochen und so vielen Updates mal ganz schnell den Überblick verloren. Nichtdestotrotz versuche ich euch die wichtigsten Neuerungen kurz darzustellen und empfehle auch eine Durchführung des Updates.

Windows 10 bekommt bald ein großes Update 

Das Anniversary Updates von Windows 10 bringt zwar ab dem 02. August 2016 eine ganze Menge an Änderungen, aber keine weltbewegenden Neuerungen die uns wirklich vom Hocker reißen werden. Zu aller erst hat der Software-Konzern viele Änderungen, bzw. Verbesserungen unter der Haube vorgenommen, die wir als Nutzer nie zur Ansicht bekommen werden.

 

Windows 10 Anniversary Update

 

Windows Ink

Windows Ink bringt neue Features für die Stiftnutzung und somit wird die Stift-Eingabe mit dem Stylus deutlich verbessert und erleichtert. Auch wenn Windows Ink für den Stylus gedacht ist, um Kurznotizen zu erstellen, auf einem Skizzenblock zeichnen und malen oder die Bildschirmskizze zu starten, kann man die Funktion auch mit der Maus bedienen. Zudem erhält der Microsoft-Browser die Unterstützung von Web-Benachrichtigungen, die im Windows 10 Action Center dargestellt werden.

 

Microsoft-Browser Edge unterstützt die Erweiterungen

Der Microsoft-Browser Edge wird wie Firefox oder Chrome die schon seit Jahren verschiedenen Erweiterungen (Extensions) unterstützen. Es existieren derzeit noch keine Highlights und das Angebot ist momentan noch überschaubar. Außer LastPass oder Evernote gibt es nichts wirklich für mich nutzbares mit dabei. Ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz verweist aber der geringere Stromverbrauch von Edge. Der Microsoft-Browser wird die Unterstützung von Web-Benachrichtigungen mitbringen, die im Windows 10 Action Center dargestellt werden. Weitere Verbesserungen sind direkt im Browser zu sehen und weil es so viele sich verzichte ich an dieser Stelle auf eine Auflistung.

 

Cortana die Sprachassistentin

Viele neuen Funktionen gibt es meist nur in der US-Version, welche für uns erst später oder manchmal auch gar nicht kommen. Einige Neuerungen gibt es aber beim Sprachassistenten Cortana zu vermelden. Die gut funktionierende Schrifterkennung durch Cortana soll die Notizen besser verfassen, die handschriftlich geschrieben sind. Die Sprachanfragen können auch vom Lock Screen (Sperrbildschirm) aus beantwortet werden. Die Benachrichtigungen mit dem Smartphone können sich besonders als nützlich erweisen.

 

Dunkles Theme und Startmenü

Nächster Feinschliff von Windows 10 ist das dunkle Theme für bestimmte Apps und den Desktop. Microsoft verpasst in den Einstellungen von Windows 10 einen Schalter, mit dem man das dunkle Theme einschalten kann. Das Startmenü wird verändert und stellt alle installierten Anwendungen eine einheitliche Ansicht dar, wenn das gewünscht wird. Die Live Tiles werden sich mit der neuen Version von Windows 10 intelligenter verhalten. Bei einem Klick auf eine Nachricht wird man gleich direkt zum gewünschten Artikel in der verlinkten App geleitet. Die Quick Actions im Action Center wird sich nach Belieben umorganisieren lassen.

 

Windows Hello

Microsoft hat bereits im Vorjahr die Gesichtserkennung in sein Betriebssystem integriert. Die Entwickler sind einige Schritte weitergekommen, so dass man sich durch die Gesichtserkennung am System einloggen bzw. anmelden kann. Zudem kann Windows Hello nun auch zur Autorisierung in verschiedenen Apps oder Webseiten verwendet werden. Der Fingerabdruck wird dabei als Alternative unterstützt.

 

Anwendungen (Apps)

Es gibt auch etwas Neues in der Nachrichten-App. Eine neue Skype Universal App mit neuen Funktionen erscheint mit Windows 10 Anniversary Update. Viele anderen Anwendungen werden aktualisiert und mit neuen Funktionen vorgesehen.

 

Linux unter Windows 10

Die Linux-Shell Bash wird in Windows 10 zu finden sein. Die Grundlage für die -Integration unter Windows 10 wird nicht etwa Linux-Kernel sein, sondern ein Windows Subsystem für Linux, kurz WLS genannt. Das soll Entwicklern die Verwendung von Drittanbieter-Tools eine bekannte Bash Umgebung unter Windows 10 anbieten.

 

Schaut euch auch das Video von The Verge mal kurz an. Tom Warren zeigt uns in englischer Sprache die Neuerungen von Windows 10 Anniversary Update. Viel Spaß beim Schauen!

 

 

Garantiert habe ich viele Neuerungen beim Testen von Windows 10 übersehen und in diesem Artikel auch nicht erwähnt. Eine vollständige Liste mit den ganzen Neuerungen haben aber die Kollegen von deskmodder.de ausführlich zusammengefasst. Welche Neuerungen Windows 10 Mobile bringt, hat mein MVP-Kollege Martin Geuß auf drwindows.de beschrieben.

 

Teile bitte die Neuerungen von Windows 10 Anniversary Update mit uns in den Kommentaren, damit dieser Artikel bis zum kommenden Dienstag möglichst komplett ist.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Gregor 2016-07-27 12:30
Vielen Dank für diese ausführliche Zusammenstellun g! Jedoch habt ihr vergessen, dass der Store grundlegend überarbeitet wird. Quick Assist kommt als eine neue kleine Fernwartungssof tware dazu. Es wird noch einen App-Installer geben...

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Andreas.G.T 2016-07-27 13:46
Der Sperrbildschirm sollte nicht mehr abschaltbar sein. :sad:

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Jogi-A 2016-07-27 13:50
Ich bin mir ganz sicher, dass Windows 10 mit diesen Neuerungen weitere Achtungserfolge erzielen wird.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Konstantin 2016-08-02 11:24
Danke Damian für diesen ausführlichen Bericht (Y)

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren