Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows 10Windows 10, das neueste Betriebssystem von Microsoft erreichte mittlerweile 400 Millionen aktiven Geräte. Das hat Microsoft im Rahmen der heute gestarteten Ignite-Konferenz verraten. Zu den 400 Millionen Geräten gehören Windows PCs, aber auch Smartphones, Xbox One-Konsolen, HoloLens sowie das Surface Hub. Damit sind es innerhalb der letzten 3 Monate über 50 Millionen hinzugekommen. Die Zahl wurde noch nicht öffentlich kommuniziert, stammt aber offiziell von Microsoft, so ZDNet.



Im Mai dieses Jahres hatte Microsoft noch eine Verteilung auf 300 Millionen Geräte gemeldet. Ende Juni waren es 350 Millionen von aktiven Geräten. Und drei Monate später ist die Zahl über 50 Millionen angewachsen.

 

 Windows 10

 

Microsoft hatte vor einem Jahr noch prognostiziert, dass Windows 10 in drei Jahren ab dem Start auf einer Milliarde Geräten installiert werden soll. Nun ein Jahr später wurde die Hoffnung allerdings tief begraben. Die rasante Verteilung von Windows 10 hängte am Anfang vor allem mit dem kostenlosen Update-Angebot zusammen.

 

 

Siehe auch: Windows 10 Build 14931 Desktop für Insider im Fast Ring erschienen

 

Wird Microsoft bist Ende 2018 eine Milliarde aktive Windows 10 Installationen schaffen? Was mein ihr? 

via

 


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.