Windows 10 Insider PreviewDie Reise in Richtung Redstone 2 Update geht weiter. Microsoft hat heute eine neue Build 14942 von Windows 10 Desktop für Insider im Fast Ring freigegeben. In dieser Vorschau-Version wurden wieder Bugs und Probleme behoben. Es wurden aber auch einige kleinere Neuerungen ausgerollt. Diese habe ich weiter unten aufgelistet. Das Update können Windows Insider im Fast Ring ab sofort als Windows Update herunterladen.



Wichtige Neuerung:

  • App-Liste im Startmenü ausblenden
  • Photos App erhält Update und ist auch für Xbox One verfügbar
  • Optimierung beim Touchpad
  • Verbesserung beim PC-Upgrade
  • Neues Symbol für Windows Update
  • Getränte Prozesse vom Service Host Management auf PCs mit über 3.5 GB
  • Ausweitung der Nutzungszeiten
  • Formular-Navigation für den Narrator

 

WIndows 10 Insider Preview Build 14316

 

Dona Sarkar schrieb per Twitter:

 

 

Bevor man aber die neue Build installiert, sollte man zuerst einen Blick auf die bekannten Probleme werfen. Diese habe ich weiter unten aufgelistet und empfehle vor der Installation zu lesen.

 

Windows 10 Desktop Insider Preview Build 14942 behobene Probleme:


  • We’ve updated Narrator’s reading order for Windows 10 apps which display an app bar on the bottom of the app, for example OneDrive, so now the contents of the page will be read before the contents of the app bar.
  • We fixed an issue where running sfc /scannow in an elevated command prompt would fail at 20% with the error “could not perform the requested operation.”
  • We fixed an issue resulting in certain areas of Windows 10 app notifications not doing anything when clicked, rather than opening the corresponding app.
  • We fixed an issue resulting in Personalization > Background Settings page crashing or showing a blank context menu when right clicking one of the recent images .
  • Fixed an issue resulting in Windows Defender’s Antimalware Service Executable sometimes using an unexpectedly large amount of CPU.
  • We fixed an issue resulting in the Devices and Printers page in Control Panel loading slowly for users with certain audio devices.
  • We fixed an issue resulting in a small set of users seeing the NTFS partition of their external hard drive incorrectly showing up as RAW format.
  • Going forward from Build 14942, custom printer names will be preserved across upgrades. We’ve also addressed an issue where the printer queue name wasn’t preserved across upgrade for some printers.
  • Improved framerates when Game Bar is enabled for full screen games.

 

Windows 10 Desktop Insider Preview Build 14942 bekannte Probleme:


    • Insiders doing web development may find themselves their local intranet server unreachable, as service host separation will leave the IIS World Wide Web Publishing Service (W3Svc) unable to start successfully. To fix this issue:
    1. Run the following from an admin cmd line (or edit the registry accordingly):
      1. REG ADD HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W3SVC /v SvcHostSplitDisable /t REG_DWORD /d 1 /f
      2. REG ADD HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WAS /v SvcHostSplitDisable /t REG_DWORD /d 1 /f
    2. Reboot the system, so that the W3Svc and WAS services share a service host process. 

 

Auch interessant: Datei-Explorer als App in der aktuellen Windows 10 14936 Insider Preview starten

 

Das Changelog ist nicht so groß, also dann mal ran ans Testen. Eine Gesamtauflistung zum Update findet man auch im Windows Blog.

 

Sind euch Probleme oder weitere Neuerungen aufgefallen? Ihr habt evtl. auch Fragen zu Windows 10? Dann stelle bitte deine Frage bei uns im Forum.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren