Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows 10Microsoft hat heute im Laufe des Tages im Rahmen des heutigen Patchday für Oktober 2017 ein weiteres kumulatives Update KB4041691 für Windows 10 Version 1607 (Build 14393.1770) mit Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt. Das neue kumulatives Update umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10.



KB4041691 - Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 vom 10. Oktober 2017

Das Update wird noch ab sofort per Windows Update oder WSUS ausgerollt. Der manueller Download ist jetzt auch möglich. Ein Neustart ist nach der Installation notwendig. Es wird auch keine neue Windows Buildnummer erzeugt. Das kumulative Update von heute enthält alle früheren Updates und soll Windows 10 auf den aktuellen Stand bringen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

 

KB3124200: Kumulatives Update für Windows 10

 

Weiteren Details, was in dieser Version KB4041691 enthalten ist, wurden von Microsoft zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags zuerst in englischer Sprache genannt. Auf der Seite Windows 10 Update History findet man eine Auflistung der Fixes, die mit dem Update ausgeliefert wurden. Die Windows 10 Update History ist vorerst nur in Englisch verfügbar, soll aber in den kommenden Tagen auch auf Deutsch erscheinen.

Hier die wichtigsten Punkte was geändert wurde:

  • Addressed issue where the Universal CRT caused the linker (link.exe) to stop working for large projects.
  • Addressed issue with form submissions in Internet Explorer.
  • Addressed issue with rendering a graphics element in Internet Explorer.
  • Addressed issue with docking and undocking Internet Explorer windows.
  • Addressed issue caused by a pop-up window in Internet Explorer.
  • Addressed issue where a vendor API deleted data unexpectedly.
  • Addressed issue where SD propagation stops working when you manually trigger Security Descriptor propagation (SDPROP) by setting the RootDse attribute FixupInheritance to 1. After setting this attribute, SD propagation and permissions changes made on Active Directory objects don't propagate to child objects. No errors are logged.
  • Addressed access violation in LSASS that occurs during startup of domain controller role conditions. A race condition causes the violation when account management calls occur while the database is refreshing internal metadata. A password reset or change is one of the management calls that may trigger this problem.
  • Addressed issue where USBHUB.SYS randomly causes memory corruption that results in random system crashes that are extremely difficult to diagnose.
  • Addressed issue where the ServerSecurityDescriptor registry value does not migrate when you upgrade to Windows 10 1607. As a result, users might not be able to add a printer using the Citrix Print Manager service. Additionally, they might not be able to print to a client redirected printer, a Citrix universal print driver, or a network printer driver using the Citrix universal print driver.
  • Security updates to Microsoft Windows Search Component, Windows kernel-mode drivers, Microsoft Graphics Component, Internet Explorer, Windows kernel, Microsoft Edge, Windows Authentication, Windows TPM, Device Guard, Windows Wireless Networking, Windows Storage and Filesystems, Microsoft Windows DNS, Microsoft Scripting Engine, Windows Server, Microsoft JET Database Engine, and the Windows SMB Server.

 

Siehe auch: Windows 10: Künftig noch mehr kumulative Updates pro Monat

 

Nach dem Update KB4041691 stieg die Versionsnummer 1607 von Windows 10 auf 14393.1770 an. Das kumulatives Update KB4041691 kann weiter unten manuell heruntergeladen werden, falls das Update  nicht über Windows Update ankommt. 

Hier noch die MSU-Updatepakete für die manuelle Installation, falls es jemand braucht, wenn das Update nicht über Windows Update ankommt.

 

Habt ihr das Update schon erhalten und installiert? Sind euch sonst welche Änderungen aufgefallen?


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint. Mit der Nutzung der Kommentare akzeptierst du unsere Datenschutzrichtlinie.