AnpassenBei Windows  XP oder Windows Vista hat der Anwender die Wahl, wie das Startmenü, Taskleiste  oder das gesamte Ansicht auszusehen hat. Unter Windows 7 ist es anders. Die Taskleiste und das Startmenü von Windows  7 sieht anders aus und lässt sich nicht so schnell auf das klassische Ansicht umstellen. Man kann jedoch die Ansicht so umstellen (emulieren),  dass die Windows 7 Taskleiste der Windows XP oder Windows Vista Taskleiste annähern aussieht. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt in  diesem Artikel.



Hinweis: Diese Anleitung bezieht sich auf alle Windows 7 Editionen!

So wird's gemacht

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Taskleiste, und wählen Sie im Kontextmenü "Eigenschaften" aus.

Taskleiste fixieren

Im Register "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü" bestimmen Sie nun die Darstellung der Taskleiste. Aktivieren Sie bei Taskleistedarstellung "Kleine Symbole verwenden"  und "Nie gruppieren". Bestätigen Sie die geöffneten Dialoge mit "OK" oder "Übernahmen".

Eigenschaften der Taskleiste

Als nächstes klicken mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops und wählen "Anpassen" aus.

Anpassen

Um auf das klassische Ansicht umzustellen, scrollen Sie nach unten bis zur "Basisdesigns  und Designs mit hohem Kontras (6)" und klicken Sie "Windows - klassisch" an. Die klassische Ansicht wird aktiviert.

Anpassen

Das Anpassungsfenster kann jetzt geschlossen werden.

Computer

Hinweis: Bei klassischen Ansicht steht Ihnen mehr Platz zum Anzeigen von Dateien zur Verfügung, weil ggf. nicht benötigte Bereiche ausgeblendet werden.

  

Data Becker TWIN7 oder Classic Shell als Alternative:

Wem das neue Windows-Startmenü zu unübersichtlich und aufgeblasen ist, kann mit Data Becker TWIN7 Tuningsoftware eine an das klassische und puristische Windows-Startmenü angelehnte Alternative auf den Bildschirm zaubern.

TWIN7

Auch das Open-Source-Software Classic Shell gibt Windows 7 das Look&Feel von Windows XP und Vista zurück.

Windows-Startmenü



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren