Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows 7Falls Ihr über die Feiertage etwas Futter für Microsoft Windows 7 braucht: es gibt vier neue Trainingsvideos von meinem MVP-Kollegen Günter Born zum Anschauen. Laut Günter richten sich alle diese Video-Trainings sowohl an private Nutzer als auch an alle im geschäftlichen Umfeld tätigen Administratoren und Support-Mitarbeiter. Neben Windows 8.1-Anwendern gibt es eine Menge Nutzer, die erfolgreich mit Windows 7 arbeiten und diese Anwendergruppe möchte er natürlich nicht im Regen stehen lassen.



Hier zuerst einmal die Kategorien, die Günter Born in den vier Videos zeigt:

  • Tipps und Tricks rund um Anwendungen - IE Cookie-Speicherung verhindern
  • Tipps und Tricks rund um Windows - Windows-Problembehandlung einsetzen
  • Windows-Reparatur und Fehlerdiagnosen - Systemreparaturdatenträger erstellen
  • Dem Fehler auf der Spur: weitere Diagnosemöglichkeiten - Registrierung in Windows PE anpassen

 

Günter schreibt selber:

Ein Betriebssystem soll eigentlich nur funktionieren – was aber tun, wenn das System es plötzlich nicht mehr tut? Jeder Anwender kennt das vermutlich: Eben hat Windows noch funktioniert und nun gibt es ein Problem. Was tun, wenn Windows nicht mehr bootet? Wie bekommt man seine Daten bei einem solchen System noch gesichert? Wie lässt sich Windows 7 mit Bordfunktionen überprüfen und reparieren? Was kann man tun, wenn Windows extrem langsam geworden ist? Oder wie kann man Windows 7 an eigene Bedürfnisse anpassen oder besser nutzen? Manchmal wäre es auch hilfreich, wenn man eine Funktion effizienter verwenden könnte.

 

In diesem Kapitel des Videotrainings finden Sie Tricks, um Windows 7 und Internet Explorer noch besser nutzen zu können:


Cookie-Speicherung verhindern

Weiter drei Videos, die ca. 3-8 Minuten lang sind, können direkt im Günter-Blog angesehen werden.


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.