Windows 7Microsoft hat in seinem Blog mitgeteilt, dass es ab dem 9 April 2013 für das Betriebssystem Windows 7 ohne Service Pack 1 (SP1) keinen Support mehr geben wird. Nach Angaben von Microsoft, können die Sicherheits-Updates weiterhin in Anspruch genommen werden, aber nur dann, wenn das Service Pack 1 installiert wird. Ohne installiertes Service Pack 1 wird Windows 7 offiziell nicht mehr unterstützt und am 13. Januar 2015 läuft dann auch der kostenlose Mainstream Support aus. Danach ist der Extended Support nur noch kostenpflichtig und läuft bis Mitte Januar 2020.

Windows 7 

Support für Service Pack 1

Das Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 kann von der Microsoft Webseite (KB976932) heruntergeladen werden. Das Service Pack 1 enthält alle bisherige, über Windows Update bereitgestellte Updates als auch alle inkrementelle Updates für Windows 7 oder Windows Server 2008 R2.

In dem folgenden Artikel zeigen wir Ihnen eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu der Installation des Windows 7 Service Pack 1. Installiert man das Service Pack 1 von Windows 7, so werden standardmäßig Sicherungen der überschriebenen Dateien gemacht. Diese Dateien können bis zu 1,5 Gigabyte Speicherplatz belegen. Wie diese Windows 7 Service Pack 1 Sicherungsdateien entfernt werden, zeigen wir ihnen auch in diesem Artikel.

(via)





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren