Internet Explorer 11Internet Explorer 11 hat nach dem Update von Windows 8.1 eine neue Option, einen so genannten Unternehmensmodus (Enterprise Mode) spendiert bekommen. Der Unternehmensmodus macht in meinen Augen nur für Firmen und Webseiten-Programmierung Sinn, denn man kann damit Webseiten in einem speziellen Kompatibilitätsmodus sich anzeigen lassen und testen. Und wie sich der Internet Explorer 11 Unternehmensmodus (Enterprise Mode) per Gruppenrichtlinie aktivieren lässt, zeige ich weiter unten.

 


Internet Explorer 11 Unternehmensmodus

 

Und so wird's gemacht:

Um den Internet Explorer 11 Unternehmensmodus (Enterprise-Mode) per Gruppenrichtlinien-Editor zu aktivieren muss unter "Computerkonfiguration" -> "Administrative Vorlagen" -> "Windows Komponenten" -> "Internet Explorer" die betreffende Richtlinie "Benutzern das Aktivieren und Verwenden des Unternehmensmodus über das Menü "Extras" ermöglichen" aktivieren.

 

Internet Explorer 11 Unternehmensmodus

 

Auszug aus der Beschreibung des Gruppenrichtlinien-Editor:

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie festlegen, ob Benutzer den Unternehmensmodus für Websites mit Kompatibilitätsproblemen aktivieren können. Optional können Sie mit dieser Richtlinie auch angeben, wo Berichte (über bereitgestellte Nachrichten) zu den Websites abgerufen werden können, für die Benutzer den Unternehmensmodus über das Menü "Extras" einschalten können.

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, können Benutzer die Option "Unternehmensmodus" im Menü "Extras" anzeigen und verwenden. Wenn Sie diese Einstellung zwar aktivieren, jedoch keinen Berichtsspeicherort angeben, steht der Unternehmensmodus Ihren Benutzern trotzdem zur Verfügung, es werden jedoch keine Berichte generiert.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird die Menüoption nicht angezeigt, und Benutzer können Websites nicht im Unternehmensmodus ausführen.

 

Außerdem gibt es unten drunter noch eine neue Option "Die Webseite für den Unternehmensmodus-IE verwenden", die Sie auf Wunsch aktivieren können.

 

Internet Explorer 11 Unternehmensmodus

 

Auszug aus der Beschreibung des Gruppenrichtlinien-Editor:

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie festlegen, wo sich die Liste der Websites befindet, die Sie aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit dem Unternehmensmodus-IE anstatt mit dem Standards-Modus öffnen möchten. Benutzer können diese Liste nicht bearbeiten.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, lädt Internet Explorer die Websiteliste vom entsprechenden Speicherort ("HKCU" oder "HKLM\Software\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Main\EnterpriseMode") herunter, wobei alle aufgeführten Websites mit dem Unternehmensmodus-IE geöffnet werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, öffnet Internet Explorer alle Websites im Standards-Modus.

 

Nach der Aktivierung braucht man nur noch den Internet Explorer 11 aufrufen und über "Extras" den "Unternehmensmodus" aktivieren und dann über die Einstellungen (Zahnrad oder Extras) die "F12 Entwicklertools" aufrufen.

 

Internet Explorer 11 Unternehmensmodus 

 

Ab sofort hat man nun die Möglichkeit zwischen den verschiedenen Versionen bis zu Internet Explorer 5 umzuschalten.

Ich kann es derzeit einfach noch nicht viel dazu sagen, da ich diese IE-Neuerung erst vor fünf Minuten aktiviert habe. Aber Microsoft stellt auch eine Hilfe-Webseite What is Enterprise Mode online bereit.


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren