Windows 8.1Microsoft hat gestern drei neue Updates für Windows 8.1 zum Download bereitgestellt. Das erste Updates verbessert das Upgrade auf das neueste Betriebssystem Windows 10. Das zweite enthält einige Verbesserungen am Windows Update-Client unter Windows 8.1 Windows-RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 und das dritte führt einige Diagnosen auf Windows-Systemen durch, die am Windows Customer Experience Improvement-Programm teilnehmen.



 

Drei neue Updates für Windows 8.1

 

Windows 8.1

 

Folgende Beschreibungen (maschinell übersetzt) stehen in dem dazugehörigen KB-Artikel:

 

  • KB2976978 - Dieses Update führt Diagnosen auf Windows-Systemen durch, die am Windows Customer Experience Improvement-Programm teilnehmen. Diese Diagnose hilft festzustellen, ob Kompatibilitätsprobleme auftreten können, wenn das neueste Windows-Betriebssystem installiert ist. Dieses Update hilft Microsoft und seinen Partnern Kompatibilität für Kunden sicherzustellen, die das neueste Windows-Betriebssystem installieren möchten..

 

  • KB3135449 - Dieses Update enthält einige Verbesserungen an Windows Update-Client in Windows 8.1, Windows-RT 8.1 und Windows Server 2012 R2.

 

  • KB3140166 - Wenn Sie Windows 10 reserviert aber noch nicht aktualisiert haben, werden Sie eine Benachrichtigung erhalten, dass das Upgrade bereitsteht und in fünf Tagen installiert bzw. aktualisiert wird. Dies gilt auch für Systeme, die in einer Domäne eingebunden sind. 

 





Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoNetzwerkTotal Leserhilfe - Sponsert uns!
Werdet ein Sponsor von NetzwerkTotal und helft uns, die Website auf die nächste Stufe zu bringen. Bei uns im Forum könnt ihr euch Hilfe für eure Probleme holen oder anderen Usern helfen. Ihr könnt diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Eine kleine Spende/Donation, als eure Unterstützung würde uns auch sehr freuen. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung, auch über Nutzung unseres Amazon-Partner-Links. Damit hilft ihr uns weiterhin auf nervige Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Im Namen des gesamten Teams von NetzwerkTotal bedanken wir uns für all euren Support!


Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren