Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows BlueDie chinesische Webseite imuyang.com hat zwei neue Screenshots veröffentlicht, die offenbar aus dem Windows "Blue" stammen. Diese zwei Screenshots zeigen im ersten Blick den verbesserten Startscreen von Windows "Blue" und den Desktop von Windows Build-Nummer 9289. Ob diese Bilder tatsächlich echt sind, ist natürlich fraglich. Microsoft hatte aber bereits in einer Stellenausschreibung eine Verbesserung des Startbildschirms angekündigt.



Auf der Microsoft Webseite ist die Stellenausschreibung mittlerweile nicht mehr vorhanden, aber der Text der Anzeige lautete:

We’re looking for an excellent, experienced SDET to join the Core Experience team in Windows Sustained Engineering (WinSE). The Core Experience features are the centerpiece of the new Windows UI, representing most of what customers touch and see in the OS, including: the start screen; application lifecycle; windowing; and personalization. Windows Blue promises to build and improve upon these aspects of the OS, enhancing ease of use and the overall user experience on devices and PCs worldwide.

 

Damit haben wir aber offiziell eine Bestätigung, dass die Arbeit an Windows "Blue" auch tatsächlich läuft. 

 

Windows Blue Startscreen

Was uns aufgefallen ist, sind die sechs Kacheln in der Mitte des Bildschirms, die zusammengesetzt ein größeres Bild darstellen.

Windows Blue Build: 9289

Auf dem zweiten Bild ist die Windows "Blue" Build-Nummer: 9289 zu erkennen, was aber mit Hilfe von einem Bildbearbeitungsprogramm in kürzester Zeit nachgestellt werden kann. Damit ist die Echtheit des geleakten Screenshots fraglich und kann angezweifelt werden.

Von Seiten Microsofts gibt es zu Windows "Blue" bisher keinerlei Stellungnahmen.

(via)


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.