Windows 8.1Erneut ist eine Vorabversion von Windows 8.1 ("Blue") ins Netz gelangt. Die Build-Version lautet 9374 und soll am 29. März 2013 kompiliert worden sein. Wie man auf den geleakten Bildern erkennen kann, die bei dem bekannten Forum Winforum.eu veröffentlicht worden sind, heißt die neue Vorabversion definitiv "Pro Preview". Paul Thurrott will von seinen Quellen bei Microsoft erfahren haben, dass das Windows-Team den Start-Button unter Windows 8.1 wieder installieren beziehungsweise aktivieren will.



 Windows 8.1 Pro Preview

Grund dafür, dass der bekannten Start-Button wieder angeboten werden soll, ist laut Paul Thurrott ein Druck aus dem Microsoft-Management. Windows 8.1 soll sich wie Windows 7 anfühlen und den Geschäftskunden zum Umstieg bewegen. Diese Maßnahmen soll aber in der Versionen Professional- und der Enterprise von Windows 8.1 vorgenommen werden.

Windows 8.1 Start-Button

Thurott erklärt auch, dass über einen Klick auf den Start-Knopf nicht das aus der früheren Windows-Versionen verwendete Startmenü erscheinen wird, sondern nur der neue Startscreen aufgerufen werden soll. Aber warten wir die Entwicklung erst einmal ab und schauen, was genau passiert mit dem Start-Button.

Ich persönlich werde das inkonsequent von Microsoft finden, wenn der Start-Button wieder da wäre, nachdem Microsoft so viele Argumente hatte und nach so viel Kritik von jeder Seite, ihn erst einmal überhaupt verschwinden zu lassen. Wie ist nun eure Meinung dazu? Ich nutze Windows 8 und Windows RT bereits seit mehreren Monaten und vermisse den Start-Button und das Start-Menü wirklich nicht.

via und via



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren