Windows 8Sie suchen oft nach bestimmte Angaben zu Ihrem Betriebssystem. Sie möchten diese Informationen eventuell jemanden mitteilen, oder Sie brauchen diese Angaben um bei einem Problem mit Ihrem Computer zu diagnostizieren oder eine Übersicht der verbauten Systemkomponenten, Softwareumgebung und Codecs zur Hand zu haben. Man hat die Möglichkeit auf Alternativ-Programme auszuweichen, diese zu installieren um sich einen Überblick über Windows 8 Systeminformationen zu verschaffen. Aber es geht auch ohne.



Dazu werden die Windows eigenen Bordmittel verwendet, um die Informationen zur Systemkonfiguration auslesen zu können. Mit dem zusätzlichen Programm "Systeminformationen" bekommen Sie unter Windows 8 umfangreiche Informationen zur Systemkonfiguration angezeigt. Diese umfassende Übersicht kann nach Bedarf auch gespeichert werden.

Um die Informationen zur Systemkonfiguration anzeigen zu können, geht man wie folgt vor:  

Drücken Sie die [Windows-Taste] + [R] um die Ausführen-Dialogbox aufzurufen.

Ausführen

In dem Eingabetextfeld geben Sie "msinfo32" ein und bestätigen Sie die Eingabe mit "Enter-Taste" oder einem Klick auf "OK".

Systeminformationen

In den folgenden Abschnitten werden dann die Kategorien und Unterkategorien beschrieben. Diese Informationen können bei der Problemanalyse und Problembeseitigung sehr hilfreich sein.

Systemübersicht:

  • Die Version von Windows
  • OEM-Systeminformationen (Hersteller, Modell und Typ)
  • Den Typ des Prozessors (CPU)
  • Den Umfang von Speicher- und Systemressourcen
  • Die BIOS-Version Das Gebietsschema
  • Die Zeitzone
  • Den Benutzernamen im Format DOMÄNENNAME \ BENUTZERNAME (ist nur vorhanden, wenn der Computer darauf konfiguriert ist, sich bei einer Domäne anzumelden)
  • Das Startgerät (falls auf dem Computer mehrere Geräte vorhanden sind)
  • Den Pfad zu der Auslagerungsdatei

 

Hardwareressourcen:

  • Konflikte/Freigabe
  • DMA
  • Verankerte
  • Hardware
  • E/A
  • IRQs
  • Speicher

 

Komponenten:

  • Multimedia
  • Multimedia - Audio
  • Multimedia - Video
  • Multimedia - CD-ROM
  • Multimedia - Audiogerät
  • Bildschirm
  • Infrarot
  • Eingabe
  • Verschiedenes
  • Modems
  • Netzwerk
  • Netzwerk - Winsock
  • Ports
  • Speicherung
  • Drucker
  • Problemgeräte
  • USB

 

Softwareumgebung:

  • Treiber
  • Umgebungsvariablen
  • Druckaufträge
  • Netzwerkverbindungen
  • Aktive Tasks
  • Geladene Module
  • Programmgruppen
  • Autostart-Programme
  • OLE-Registrierung

 

Dieser TechNet Artikel beschreibt die Befehlszeilenoptionen von "msinfo32.exe".



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren