Windows Home ServerLeider lässt der Windows Home Server das Installieren der Zertifikate nicht so einfach zu. Wenn Sie von einem Computer auf den Webinterface des Windows Home Servers zugreifen, kann es vorkommen, dass Sie beim Aufrufen der Website eine Sicherheitsfehlermeldung "Zertifikat ist nicht vertrauenswürdig" erhalten. Warum? Weil das Zertifikat des Windows Home Server als vertrauenswürdig eingestuft und angesehen werden muss. Dies geschieht über die Zertifikat Import/Export Funktion im Internet Explorer. Mit Mozilla Firefox oder anderen Browsern funktioniert dies nicht! Um diesen Fehler zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor.



Zertifikatsfehler

Erstellung einer Sicherheitskopie des Windows Home Server Zertifikates

Die Windows eigene Remotedesktopverbindung ist dafür bestens geeignet. Wenn Sie über eine Remotedesktopverbindung mit dem Windows Home Server verbunden sind, starten Sie den Internet Explorer und tragen Sie oben als Adresse (z.B.: https://ihreadresse.homeserver.com) ein. Die eigene Windows Home Server Website wird nun angezeigt. Klicken Sie dann mit der linken Maustaste rechts neben der Adressleiste auf das Schlüsselsymbol

Windows Home Server

und klicke Sie auf "Zertifikat anzeigen". Daraufhin werden die Informationen des Zertifikates angezeigt.

Windows Home Server

Unter dem Reiter "Zertifizierungspfad" klicken Sie doppelt auf den obersten Eintrag mit der langen (GUID) Nummer.

Windows Home Server

Klicke Sie den Reiter "Details" an und danach den Button "In Datei kopieren...".

Windows Home Server

Ein Zertifikatsexportassistent wird gestartet. Klicken Sie hier auf "Weiter".

Windows Home Server

Klicken Sie noch einmal auf "Weiter".

Windows Home Server

Auf der nächsten Seite kann das Zertifikat in verschiedenen Formaten exportiert werden.  Das voreingestellte Format ist im Normalfall das geeignete Format. Klicken Sie hier auf "Weiter".

Windows Home Server

Geben Sie den Namen der Datei an, die Sie exportieren möchten.

Windows Home Server

Klicken Sie auf "Durchsuchen", wenn Sie das Dialogfeld "Speichern unter" verwenden möchten.

Windows Home Server

Klicken Sie danach auf "Weiter" und dann auf "Fertig stellen".

Windows Home Server

Klicken Sie auf "OK", um den erfolgreichen Export zu bestätigen.

Tipp: Wir empfehlen, die Datei auf USB-Stick, einer Diskette, CD oder per Netzwerk zu speichern und an einem sicheren Ort aufzubewahren.

 

Windows Home Server Zertifikat Importieren

Nachdem Sie diese oben genannte Schritte durchgeführt haben, müssen Sie zuerst das exportierte Zertifikat auf einem Computer (dort wo die Meldung "Zertifikatfehler" angezeigt wird) kopieren. Nachdem Sie das Zertifikat auf Ihrem Computer gespeichert haben, klicken Sie dann doppelt auf die (.cer-Datei)

Zertifikat

und klicken Sie auf "Zertifikat installieren...". Ein Zertifikatsimportassistent wird gestartet.

Zertifikat

Klicken Sie hier auf "Weiter".

Zertifikat

Wählen Sie hier "Alle Zertifikate in folgendem Speichern speichern" aus und klicken Sie auf "Durchsuchen".

Zertifikat

Im Dialogfenster Zertifikatspeicher auswählen markieren sie "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungs..." und bestätigen den Dialg mit einem Klick auf "OK".

Zertifikat

Klicken Sie dann auf "Weiter"

Zertifikat

und nur noch auf "Fertigstellen".

 

Zertifikat

Obige Sicherheitswarnung mit "Ja" bestätigen, dadurch wird das Zertifikat installiert.

Zertifikat

Der erfolgreiche Import wird gemeldet und kann mit einem Klick auf "OK" geschlossen werden.  Ein Zertifikatfehler soll zukünftig nicht mehr angezeigt werden.

Tipp: Sie können alle installierte Zertifikate jederzeit anzeigen lassen und auch wieder löschen. Starten Sie dazu den Internet Explorer, öffnen Sie das Menu "Extras" und wählen Sie den Menüpunkt "Internetoptionen". Unter dem Reiter "Inhalte" klicken Sie auf den Button "Zertifikate". Wählen Sie den Reiter "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen", dort finden Sie eine Liste aller installierter Stammzertifikate.

Hinweis: Um die Zertifikate des Windows Home Server zu identifizieren, können Sie auch die MMC-Konsole verwenden.

Viel Spaß mit Windows Home Server!



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren