Windows Home ServerSQL (Structured Query Language) wurde in den 70er Jahren von der Firma IBM entwickelt und als sogenannte Standard-Abfragesprache für Verschiedenen Datenbanken verwendet. Die meisten Internet Anwendungen, wie Foren, Blogs, sowie viele PHP-Applikationen basieren auf einer SQL-Datenbank und werden in einen zentralen Datenbank Speicher abgelegt. Um eine SQL-Abfrage, auf einem Computer auszuführen, muss eine SQL-Server Software her, die diese Aufgaben übernimmt. Der bekannteste SQL-Datenbank namens MySQL ist eine, auch für kommerzielle Verwendung völlig kostenlos (ein Open-Source Produkt) verwendbare SQL-Abfragesprache, die in wenigen Schritten in einen Webserver eingebunden werden kann.

SQl und WHS

Dieser Artikel erklärt die Installation und Konfiguration von MySQL unter Windows Home Server und stellt zugleich die bekanntesten MySQL-Tools: MySQL Administrator, MySQL QueryBrowser, MySQL MigrationToolkit und phpMyAdmin vor.

Installation von MySQL

Wenn Sie MySQL unter Windows Home Server einrichten möchten, müssen Sie zuerst die dafür benötigte Software herunterladen und installieren. Die aktuelle stabile MySQL-Version ist (Stand: 22.07.2008) Release 5.0.51b.

Kostenloser Download: mysql-essential-5.0.51b-win32.msi (22,7 MB)

Windows Essentials (x86) oder unter http://dev.mysql.com/downloads/

Nach dem Download kopieren Sie die "mysql-essential-5.0.51b-win32.msi" Datei  über eine Netzwerkverbindung auf den Windows Home Server in  einem freigegebenen Netzwerkordner und installieren Sie das Programm. Alle weiteren notwendigen Schritte werden dann direkt auf dem Windows Home Server durchgeführt.

Hinweis: Sie können jedoch den Download mit Hilfe von Remotedesktopverbindung direkt auf dem Windows Home Server erledigen. Benutzen Sie dazu das Programm "mstsc.exe" (über Start -> Ausführen und mstsc.exe oder oder Start -> Programme -> Zubehör -> Kommunikation -> Remotedesktopverbindung) auf ihrem Client-Computer um sich mit dem Windows Home Server zu verbinden. 

RDV

Bei der Anmeldung müssen Sie den Benutzernamen des Administrators und Windows Home Server Passwort für die Konsole eingeben!

Anmeldung

Nachdem Sie nun eine Remotedesktopverbindung mit Windows Home Server hergestellt haben, klicken Sie doppelt auf die "mysql-essential-5.0.51b-win32.msi" Datei, um MySQL zu installieren.

MySQL

Dies ist das erste Fenster des MySQL Installationsprogramms, das den Anwender darüber informiert, dass die Installation gestartet wird. Um die Installation zu beginnen, klicken Sie auf "Next".

MySQL

Hier wählen Sie "Typical", eine in der Regel ausreichende typische Installation, die MySQL unter "C:\Programme\MySQL\MySQL Server 5.0\" installiert. Nach entsprechender Auswahl und Bestätigung durch zweimal Klick auf "Next" startet nun die eigentliche Installation des Programmes auf Ihrer Festplatte.

MySQL

MySQL

MySQL

Nach erfolgreicher Installation erscheinen zwei Info-Fenster.

MySQL

Bestätigen Sie diese durch Klicken auf die "Next" Schaltfläche.

MySQL

In dem nun folgenden Installationsassistenten wählen Sie "Configure the MySQL Server now" und klicken Sie auf "Finish".

MySQL

Es wird der Konfigurationsassistent gestartet, der Sie bei der Konfiguration vom MySQL weiter unterstützt. Klicken Sie jetzt auf "Next".

MySQL

Der erste Schritt bei der Konfiguration ist, zu entscheiden, wie Sie den Server konfigurieren möchten. Wählen Sie hier die Option "Detailed Configurations" aus und klicken Sie auf "Next".

MySQL

Da der MySQL als Datenbank- und als Webserver fungieren soll, wählen Sie hier die Option "Server Machine" aus und klicken Sie wieder auf "Next".

MySQL

Im nächsten Schritt wählen Sie die Option "Multifunctional Database" aus und klicken Sie auf "Next".

MySQL

Im nächsten Konfigurationsfenster kann die Einstellung der Inno-DB-Tablespace vorgenommen werden. Lassen Sie hier die Standard-Einstellungen stehen und klicken Sie auf die Schaltfläche "Next".

MySQL

Im nächsten Schritt können Sie feststellen, wie viele gleichzeitige Verbindungen zu einer MySQL-Datenbank bestehen sollen.

Tipp: Sie sollten keine unrealistischen Zahlen hier angeben, denn zusätzliche Datenbankverbindungen erfordern zusätzliche Ressourcen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Next".

MySQL

Im nächsten Konfigurationsfenster können Sie die Verbindung über TCP/IP ausschalten oder die Port-Nummer ändern. Standardmäßig verwendet MySQL für die Kommunikation den Port 3306. Aktivieren Sie die Option "Enable Strict Mode" und klicken Sie auf "Next". Diese Option  vermindert, dass evtl. unbrauchbare Daten in die SQL-Datenbanken gelangen. 

MySQL

Im nächsten Schritt lassen Sie die Option "Standard Character Set" an und Klicken Sie wieder auf "Next".

MySQL

Als nächstes werden Sie gefragt, ob Sie MySQL als Windows-Dienst installieren möchten, ob der Dienst bei jedem Serverstart starten soll und ob MySQL-Befehle zum Windows-Pfad hinzugefügt werden sollen. Lassen Sie die beiden Optionen aktiviert und klicken Sie auf "Next".

MySQL

Im nächsten Konfigurationsfenster können Sie einen Root-Passwort für den Datenbankserver festlegen und den entfernten Root-Zugang (falls notwendig) aktivieren. Klicken Sie als nächstes auf "Next".

MySQL

 

MySQL

Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Finish" wird nun die Konfiguration abgeschlossen. Der Konfigurationsassistent schreibt die Konfiguration in einer "my.ini" Datei unter "C:\Programme\MySQL\MySQL Server 5.0\" und startet automatisch den SQL-Datenbankdienst.

Der erste Test

Bevor Sie überhaupt den MySQL-Server ansprechen, sollen Sie zuerst die Installation testen, indem Sie den MySQL-Monitor starten. Gehen Sie dazu auf "Start -> Alle Programme -> MySQL -> MySQL Server 5.0" und klicken Sie auf "MySQL Command Line Client. Sie werden evtl. aufgefordert, Ihr Passwort einzugeben...

MySQL - Tets

 

MySQL-Konsole kann ebenfalls vom Eingabeaufforderung (mittels cmd.exe) aus gestartet werden. Auf der Kommandozeile geben Sie folgenden Befehl ein: mysql –u [username] –p[passwort]

CMD

Hinweis: Ersetzen Sie "username" und "passwort" durch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort. Achten Sie, dass zwischen dem Parameter -p und dem Passwort kein Leerzeichen steht! Wenn alles geklappt hat, werden Sie von MySQL mit einem Willkommens-Dialog begrüßt. Somit ist die Installation gelungen und jetzt können wir eine Datenbankenabfrage durchführen ums zu sehen, welche Datenbanken zurzeit registriert sind.

Dazu geben Sie in der Konsole folgender Syntax: show databases;

Bei einer Neuinstallation von MySQL sollen drei Datenbanken:  information_schema, mysql und test zu sehen sein. Sieht das Ergebnis so aus, dann hat alles geklappt.

CMD

Um MySQL-Konsole zu verlassen, geben Sie: quit; und exit ein. Weitere Information zu MySQL-Funktionen sind unter http://de3.php.net/manual/de/book.mysql.php oder http://www.mysql.de erhältlich.

Der zweite Test mit Hilfe von PHP

Falls Ihr Windows Home Server kein PHP unterstützt, wir haben für Sie die Integration von PHP unter Windows Home Server Schritt für Schritt dargestellt und in Betrieb genommen. Legen Sie im Web-Wurzelverzeichnis "C:\inetpub\wwwroot" eine Datei mit dem Namen "mysqltest.php" an. In diese Datei kopieren Sie folgenden PHP-Code:

<?php print "<center><br><b>* MySQL-Info *</b><br><br>"; print " <table border=\"0\" cellspacing=\"0\" cellpadding=\"0\" bgcolor=\"#000000\">"; print " <tr>"; print " <td>"; print " <table width=\"100%\" border=\"0\" cellspacing=\"1\" cellpadding=\"2\">"; print " <tr bgcolor=\"#FFFFFF\">"; print " <td><font size=\"2\" face=\"Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif\"> "; print " <div><br>"; $link = mysql_connect('localhost', 'user', 'password'); if (!$link) { die('Keine Verbindung möglich: ' . mysql_error()); } printf("<b>MySQL server version:</b> %s\n", mysql_get_server_info()); print ("<br>"); printf("<b>MySQL client info:</b> %s\n", mysql_get_client_info()); print ("<br>"); printf("<b>MySQL host info:</b> %s\n", mysql_get_host_info()); print ("<br>"); printf("<b>MySQL protocol version:</b> %s\n", mysql_get_proto_info()); print "<br><br><center><font face=\"verdana\" size=\"1\"><b>&copy; 2008 by NetzwerkTotal.de</b></center><br>"; print "</div>"; print " </font>"; print " </td>"; print " </tr>"; print " </table>"; print "</center>"; ?>

 

Hinweis: Achten Sie bitte auf die richtige Eingabe der Benutzernamen und Passwort (rot markiert)!

Diese PHP-Datei speichern Sie unter "C:\inetpub\wwwroot" und anschließend geben Sie im Webbrowser als Adresse folgendes ein:

http://server-adresse/mysqltest.php

Sieht das Ergebnis so aus, dann hat alles geklappt.

MySQL -Info Seite

Administration von MySQL-Datenbanken

Das kostenlose Softwarepaket MySQL GUI Tools, bestehen aus MySQL Administrator, MySQL QueryBrowser, MySQL MigrationToolkitun und kann mit anderen Datenbankprogrammen erstellte Daten in das MySQL-System problemlos migrieren. Außerdem bieten die MySQL Tools vielfältige Möglichkeiten, um die MySQL-Datenbanken zu Erstellen, Verwalten und Optimieren. Die drei grafische Frontend-Tools für MySQL-Datenbanken sind auch einzeln erhältlich.

Download: mysql-gui-tools-5.0-r12-win32.msi (17,3 MB) - MySQL GUI Tools oder unter http://dev.mysql.com/downloads/

MySQL

MySQL Administrator

Ein MySQL-Tool zum Warten und Administrieren von Servern und Datenbanken. http://www.mysql.de/products/tools/administrator/

MySQL-Tool

MySQL QueryBrowser

Ein MySQL-Tool zum Erstellen, Ausführen und Optimieren von Abfragen und zur Analyse der in der Datenbank gespeicherten Daten. http://www.mysql.de/products/tools/query-browser/

MySQL-Tool

MySQL MigrationToolkit

Ein MySQL-Tool zum Migrieren von Schemata und Daten von anderen Datenbanksystemen in MySQL. http://www.mysql.de/products/tools/migration-toolkit/

Zu den beliebtesten SQL-Administration-Software gehört auch phpMyAdmin, eine freie PHP-Applikation die über das HTTP-Protokoll mit einem Browser,  auch per Internet die SQL-Datenbanken  anspricht, ohne auf die SQL-Befehle über die Konsole zurückgreifen zu müssen.

phpMyAdmin

phpMyAdmin

Eine PHP-Applikation ums SQL-Datenbanken effizient über das Web zu verwalten. http://www.phpmyadmin.net/home_page/index.php

  





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren