Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows VistaIm folgenden Artikel geben wir allgemeine Ratschläge zu Backupstrategie mittels Windows Vista Bordmitteln. Die Bedienung ist zusammen mit der Hilfsfunktion eigentlich selbsterklärend. 



 

Hinweis: Bei der Erstellung von Backup unter Windows Vista, kann folgende Fenster erscheinen:

Benutzerkontensteuerung

Dieses Fenster bestätigen Sie bitte mit "Fortsetzen" .

 

 

Erstellung von Backup (Dateisicherung) unter Windows Vista

Die folgenden Schritte und Bilder dienen dazu, Ihnen zu zeigen, wie Sie auf Ihrem Rechner mit Windows Vista einen Backup erstellen.

Klicken Sie auf "Start/Alle Programme/Wartung/Sicherung und Wiederherstellung".

Windows Vista

Es öffnet sich das nachfolgende "Sicherung und Wiederherstellung" Fenster.

Windows Vista

Wählen Sie den Vorgang "Computer sichern“. Folgender Fenster erscheint:

Windows Vista

Sie werden jetzt gefragt, wo Sie die Sicherung speichern möchten.

Zur Auswahl stehen Ihnen zwei Möglichkeiten:

  • Auf Festplatte
  • Auf DVD(s)

 

Hinweis: Achten Sie bitte, dass eine Komplete-Sicherung kann nicht für Wiederherstellung von einzelnen Dateien, Ordnern oder Einstellungen verwendet werden!

Windows Vista

Wenn Sie den Vorgang "Sicherung einrichten“ gewählt haben, öffnet sich das nachfolgende Fenster:

Windows Vista

Sie werden gefragt, wo soll die Sicherung gespeichert werden. Suchen Sie sich ein Speicherort, indem Sie entweder die Sicherung auf einem lokalen Datenträger bzw. CD/DVD-Laufwerk oder auf einem Netzwerk durchführen. Fahren Sie mit "Weiter" fort.

Hinweis: Der Datenträger, auf dem Windows Vista installiert ist, wird immer in die Sicherung einbezogen!

Wählen Sie nun die Datenträger für die Sicherung aus und klicken Sie auf "Weiter".

Windows Vista

Jetzt werden Sie gefragt, welche Dateitypen möchten Sie nun sichern.

Folgende Menüpunkte stehen Ihnen zur Auswahl:

  • Fotos, Zeichnungen, gescannte Bilder, Faxe oder andere Bilder
  • Musik und Audiodateien (z.B. Windows Media Audio und MP3)
  • Videos und Filme (z.B. Windows Media Video, MPEG und AVI)
  • Media Center-TV-Aufzeichnungen
  • Dokumente (Textverarbeitungen, Tabellenkalkulationen, Präsentationen)
  • Dateien, die nicht in die genannten Kategorien passen

 

Windows Vista

Wählen Sie als nächstes die Dateitypen aus, die Sie sichern wollen und klicken Sie dann "Weiter“. In nächsten Fenster werden Sie gefragt, wann und wie oft sie Ihre Dateien sichern wollen.

Windows Vista

Nun haben Sie fast alle ausgewählten Optionen im Überblick. Sie können jetzt auf "Einstellungen speichern und Sicherung starten" klicken, um mit der Backup-Vorgang zu beginnen.

Hinweis: Falls Sie die Dateien wiederherstellen möchten klicken Sie hier unter "Wiederherstellung von Dateien oder des gabzen Computers" auf "Erweitere Optionen.

Windows Vista

Es öffnet sich das nachfolgende "Sicherung und Wiederherstellung" Fenster. Die erweiterte Widerherstellung ermöglicht Ihnen, wenn Sie Administratorberechtigung verfügen, eine Sicherung von anderen Rechner wiederherzustellen.

Windows Vista


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.