Windows VistaMicrosoft versucht seit Jahren schon, Computernutzung einfacher, wie nie zuvor zu gestalten. Dazu soll vor allem Spracherkennung dienen. Es hat sich auch etwas im Bereich Spracherkennung unter Windows getan. Microsoft ist jetzt auf dem richtigen Weg. Mit Hilfe der Spracherkennung unter Windows Vista, können Sie Programme starten, Menüs öffnen, Text-Dokumente bearbeiten und/oder E-Mails verfassen. Die Spracherkennung unter Vista funktioniert deutlich besser, als wir gedacht hätten. Wie es funktioniert, erfahren Sie in diesem Workshop. Was halten Sie allgemein von Spracherkennung und künstlicher Intelligenz?



 

    

 

Vorstellung der Spracherkennung

Die folgenden Schritte und Bilder dienen dazu, Ihnen zu zeigen, wie die Spracherkennung unter Windows Vista funktioniert.

Klicken Sie auf "Start/Alle Programme/Zubehör/Erleichterte Bedienung/Spracherkennung". Es öffnet sich ein Fenster eines Assistenten, der Sie bei der Spracherkennung Einrichtung begleitet.

Windows Vista

Klicken Sie unten auf "Weiter". Folgende Fenster erscheint:

Windows Vista

 

Hier, steht Ihnen drei Arten des Mikrofons zur Auswahl:

  • Headset-Mikrofon (besten für die Spracherkennung geeignet)
  • Desktop-Mikrofon
  • Sonstiges

 

Wählen Sie als nächstes die Art des Mikrofons, das Sie verwenden wollen und klicken dann auf "Weiter“.

Windows Vista

Wenn Sie jetzt auf "Weiter" klicken, erfolgt jetzt die Einrichtung des Mikrofons.

Windows Vista

Sie müssen nur noch ein paar Sätze mit normaler Stimme laut vorlesen und wenn Sie die gelesen haben, können Sie mit einem klick auf "Weiter" mit der nächsten Assistenten-Seite fortfahren.

Windows Vista

So, die Einrichtung des Mikrofons ist jetzt abgeschlossen. Jetzt nur noch mit einem klick auf "Weiter“ bestätigen. Das folgende Fenster erscheint:

Windows Vista

Sie können die Spracherkennung verbessern, indem Sie die Überprüfung von Dokumenten und E-Mails ermöglichen.

Zwei Möglichkeiten stehen Ihnen hier zur Auswahl:

  • Dokumentüberprüfung aktivieren
  • Dokumentüberprüfung deaktivieren

Wählen Sie eine aus und klicken Sie unten auf "Weiter".

Im folgenden Fenster, können Sie eine Sprachreferenzkarte (Liste) ausdrucken. Klicken Sie dann auf "Weiter".

Windows Vista

Hier werden Sie gefragt, ob Sie die Spracherkennung beim Start automatisch ausführen wollen. Setzen Sie hier ein Häkchen (oder auch nicht) und klicken Sie auf "Weiter".

Windows Vista

 

Hinweis: Windows Vista stellt Ihnen ein Lernprogramm zur Verfügung. Dadurch haben Sie die Möglichkeit verschiedene Sprachbefehle zu üben bzw. erlernen, damit Sie auch später problemlos den Computer auch steuern können. 

Auf dem Desktop erscheint dann:

Windows Vista 

Wie jedes Spracherkennungsprogramm muss Windows Vista auch erst einmal trainiert werden, was einige Zeit in Anspruch nehmen Kann.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren