Windows VistaRemotedesktop unter Windows Vista ermöglicht Ihnen mit Ihrem Arbeitsplatz-Computer andere Computer fernsteuern und vollständig aus der Ferne bedienen zu können. Es spielt keine Rolle, ob die Verbindung mit dem entfernten Rechner über das Netzwerk, Internet oder via Modem per Telefonleitung erfolgt. Zur Steuerung des entfernten Computers benutzen Sie Ihre Tastatur und Maus so, als ob Sie direkt an diesem sitzen. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Remote-Verbindung unter Windows Vista einsetzen können.



 

Hinweis: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Windows Vista Business und Vista Ultimate! 

 

Vorbereitung

Damit die Remote-Verbindung unter Windows Vista funktioniert, muss vorher die Remoteunterstützung aktiviert werden. Klicken Sie dazu auf "Start/Systemsteuerung" und klicken Sie links im Menü auf "Remoteeinstellungen" oder

Windows Vista

wechseln Sie zum "Klassischen Ansicht" und klicken Sie auf "System" und dann wählen Sie oben die Registrierkarte "Remote".

Windows Vista

Aktivieren Sie dann bei "Remotedesktop" die Option "Verbindungen von Computern zulassen, auf denen eine beliebige Version von Remotedesktop ausgeführt wird", wenn Sie zum Beispiel die Remote-Verbindung mit einem Windows XP herstellen wollen und klicken Sie dann auf "OK".

Tipp: Wenn Sie eine Firewall benutzen, muss der entsprechende TCP-Port 3389 für die Remoteunterstützung freigeschaltet werden.

Jetzt müssen Sie die Berechtigung für den Remotedesktopbenutzer erstellen. Hierzu klicken Sie auf den Button "Benutzer auswählen...".

Windows Vista

Nun, klicken Sie hier auf "Hinzufügen..." und anschließend

Windows Vista

auf "Erweitert...".

Windows Vista

Im folgenden Fenster müssen Sie dann auf "Jetzt suchen" klicken, um die lokalen Benutzerkonten aufgelistet zu bekommen. Wählen Sie aus der Liste den Benutzer aus und klicken Sie drei mal nacheinander auf "OK". Der Benutzer für die Remote-Verbindung (Remotedesktop) ist nun freigeschaltet.

Tipp: Falls Sie einen neuen Benutzer für die Remote-Verbindung erstellen wollen klicken Sie in "Systemsteuerung" auf "Verwaltung".

Windows Vista

Folgende Fenster erscheint:

Windows Vista

Klicken Sie in der Liste (ganz oben) auf "Computerverwaltung".

Windows Vista

Um den neuen Benutzer zu erstellen, klicken Sie unter "Computerverwaltung/Lokale Benutzer und Gruppen/Benutzer" die rechte Maustaste an und wählen Sie "Neuer Benutzer...".

Windows Vista

Geben Sie hier im Textfelder den Benutzernamen, evtl. Benutzerbeschreigung und Kennwort ein.

Tipp: Bei der Einrichtung des Benutzeraccounts müssen/können Sie folgende Einstellungen vorgenommen:

  • Benutzer muss Kennwort bei der nächsten Anmeldung ändern  deaktivieren
  • Benutzer kann Kennwort nicht ändern aktivieren
  • Konto läuft nie ab aktivieren
  • Konto ist deaktiviert deaktivieren 

 

Tipp: Alle Remotedesktopbenutzer sollten sich nur mit einem sicheren Kennwort unter Windows Vista anmelden. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Computer direkt über eine DSL-Verbindung oder ein Kabelmodem an das Internet angeschlossen ist.

Klicken Sie dann auf den Button "Erstellen" und anschließend auf "Schließen".

Sie können noch die Gruppenmitgliedschaft des Benutzers festleggen. Klicken Sie dazu mit der rechter Maustaste auf den neu erstellten Benutzer und wählen Sie "Eigenschaften" aus. Wächseln Sie oben zu dem Reiter "Mitglied von" und klicken Sie unten auf den Button "Hinzufügen...".

Windows Vista

Tipp:  Dem Benutzer sollen keine Berechtigungen für eine lokale Sekundäre Anmeldung erteilt werden! Klicken Sie dazu unter "Mitglied von" auf "Benutzer" und anschließend unten auf "Entfernen".

Windows Vista

Danach klicken Sie auf Erweitert.." und wählen Sie in der Liste "Remotesektopbenutzer" und klicken Sie anschließend drei mal auf "OK".

Windows Vista

Ihr Remotedesktopbenutzer ist nun eingerichtet und Sie können eine Remote-Verbindung direkt mit anderem Computer herstellen. Wie dies gemacht wird, erfahren Sie unten.

 

Herstellen einer Remotedesktopverbindung

Klicken Sie auf "Start/Alle Programme" und dann unter "Zubehör" auf "Remotedesktopverbindung".

Windows Vista

Windows Vista 

Damit die Remote-Verbindung zustande kommt, geben Sie bei "Computer:" einen Rechnernamen  oder die IP-Adresse eines fremden Computers ein und klicken Sie den Button "Verbinden" an.

Windows Vista 

Bei Herstellen der Verbindung werden Sie zur Eingabe von Anmeldeinformationen aufgefordet oder Sie können die Verbindungseinstellungen in einer RDP-Datei Speichern.

Werfen wir noch einen Blick auf die Optionen:

Weitere Optionen für Auflösung und Farbtiefe

Voreinstellungen für verschiedene Verbindungstypen

 

Weitere Optionen für Programme starten

 

 

Weitere Optionen für die Übertragungsrate

 

 

Weitere Optionen für die Authentifizierung

 

 

Mögliche Probleme:

  • Ein Port:3389 im Router wurde nicht weitergeleitet oder freigeschaltet
  • Evtl. blockt eine Firewall die Remote-Verbindung
  • Kein Kennwort vorhanden (oder falsch angegeben)
  • Benutzerkonten mit Passwörtern müssen benutzt werden

 



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Vali 2015-01-02 20:12
Danke!!

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren