Windows VistaWas tun, wenn Linux oder Macintosh mit Windows Vista nicht richtig im Netzwerk funktionieren? Für diesen Problem können wir Ihnen folgende Lösungen geben. Dieser Artikel geht von den folgenden Voraussetzungen aus: Sie haben Windows Vista und Macintosh oder Linux mit Samba korrekt installiert und konfiguriert haben. 



  

Anwender von Windows Vista Home Basic und Home Premium

Sie können folgenden Eintrag in der Registry ändern: "HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Lsa" den Wert des Eintrags "LmCompatibilityLevel" von "3" auf "1" setzen. Starten Sie dann Ihren Rechner neu.

Hinweis: Die Werte für diesen Registrierungsschlüssel lauten wie folgt:

  • 1: LM und NTLM verwenden, jedoch nie NTLM2
  • 2: LM- oder NTLM-Authentifizierung verwenden. NTLM2-Situngssicherheit verwenden, wenn möglich
  • 3: Nur NTLM verwenden. NTLM2 verwenden, wenn vom Server unterstützt
  • 4: LM-Authentifizierung ablehnen (Windows NT 4-Domänencontroller). Clients verwenden nur NTLM2
  • 5: LM-und NTLM-Authentifizierung ablehnen (Windows NT 4-Domänencontroller). Clients verwenden nur NTLM2

 

Damit zum Beispiel nur NTLMv2 verwendet wird, müssen Sie den Wert für diesen Registrierungsschlüssel auf "5" festlegen.

Anwender von Windows Vista Business, Enterprise und Ultimate

Im Schnellsuchfeld des Startmenü von Windows Vista tippen Sie "secpol.msc" ein. Sie bekommen s.g. MMC-Snap-In Lokale Sicherheitsrichtlinien zu sehen.

Windows Vista

Klicken Sie links in der Konsolenstruktur unter "Sicherheitseinstellungen/Lokale Richtlinien" auf "Sicherheitsoptionen".

Windows Vista

Doppelklicken Sie im Detailfenster (rechts) auf "Netzwerksicherheit: LAN-Manager Authentifizierungsebene". Oder klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Eigenschaften".

Windows Vista

Wählen Sie jetzt "&LM- und NTLM-Antworten senden (NTLMv2-Sitzungssicherheit verwenden" aus und klicken Sie anschließend auf "Übernehmen". Starten Sie dann Ihren Rechner neu.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren