Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows VistaWenn Sie unter Windows Vista versuchen eine Verbindung zu einem Telnetserver herzustellen, bekommen Sie folgende Fehlermeldung "Der Befehl "telnet" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden" angezeigt. Warum? Weil Microsoft diese Funktion unter Windows Vista nicht aktiviert hat. Der Grund bleibt uns unklar. In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie sich der Telnet-Client unter Windows Vista aktivieren lässt.



Telnet - Funktionen unter Vista aktivieren

Klicken Sie auf "Start" und danach auf "Systemsteuerung". Klicken Sie im Systemsteuerungsfenster auf "Programme und Funktionen".

Windows Vista

Links im Menü klicken Sie auf "Windows-Funktionen ein- oder ausschalten".

Windows Vista

Warten Sie einen Augenblick ab.

Windows Vista

Scrollen Sie dann zu dem Punkt "Telnet-Client" und aktivieren Sie diesen.  Anschließend klicken Sie auf "OK".

Windows Vista

Warten Sie einen kurzen Moment bis die Funktionen konfiguriert und übernommen werden. Dieser Vorgang kann einen Moment dauern.

Windows Vista

Der Telnet-Client wird aktiviert und Sie können dann problemlos eine Verbindung zu einem Telnetserver aufbauen. Geben Sie dazu einfach in das Suchfeld z.B. den Befehl: telnet 192.168.2.1 ein.

 


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.