Windows VistaDas Service Pack 1 von Windows Vista bietet außer Verbesserungen hinsichtlich der Stabilität des Betriebssystems besser Zuverlässigkeit und Sicherheit, sowie künftige Unterstützung von unterschiedlichen Hardwareanforderungen als Standard. In diesem Artikel erhalten Sie eine Übersicht über die Installation des SP1 und eine Anleitung wie man fortfahren sollte.

Windows Vista Service Pack 1 (SP1) installieren

Die Installation des SP1 wird von einem so genannten Installation-Assistent geleitet.

Windows Vista

Klicken Sie auf "Weiter".

Windows Vista

Ein neues Fenster mit Lizenzvereinbarung wird geöffnet. Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarungen sorgfältig durch. Aktivieren Sie die Option "Ich akzeptiere die Lizenzvereinbarungen" und klicken Sie wieder auf "Weiter".

Windows Vista

Speichern Sie Ihre Daten, Schließen Sie alle Programme und klicken Sie jetzt auf die Schaltfläche "Installieren".

Windows Vista

Die Installation des Service Pack 1 wird vorbereitet. Die Vorbereitungen kann mehrere Minuten dauern.

Windows Vista

Die eigentliche Installation des SP1 erfolgt dann in drei Abschnitten automatisch. Der Computer wird automatisch mehrmals neu gestartet.

Windows Vista

Hinweis: Schalten Sie während der Installation des SP1 den Computer nicht aus!

Nach dem letztem Neustart erscheint ein Fenster mit einem Hinweis, dass die Installation des Vista SP1 erfolgreich war.

Windows Vista

Klicken Sie nur noch auf "Fertig stellen". Nach rund ca. 50 Minuten ist das SP1 ist auf dem Rechner installiert.

Windows Vista 

Hinweis: Wenn bei der Installation des Service Packs 1 ein interner Fehler aufgetreten ist können Ihnen evtl. folgende Microsoft Infos http://support.microsoft.com/kb/947366 weiter helfen.

 

Speicherplatz nach Vista SP1 - Installation freigeben

Nach der Installation des Vista Service Pack 1 (SP1) werden ca. 600-800 MB durch Backup-Dateien belegt.

Diese Dateien lassen sich problemlos mit einem Tool entfernen:

  • Klicken Sie auf "Start" und geben Sie in das Feld "Suche starten" die Zeichenfolge "cmd" oder "eingabe" ein
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die "Eingabeaufforderung" oder "cmd.exe" und wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus
  • Wechseln Sie in das Verzeichnis "C:\Windows\System32"
  • Geben Sie "vsp1cln.exe /verbose" ein
  • Um den Löschvorgang fortzusetzen mit "Ja" bestätigen

 

Windows Vista

ACHTUNG: Das Service Pack 1 lässt sich nachher nicht mehr deinstallieren!

 

Windows Vista Service Pack 1 deinstallieren

Wir möchten nachfolgend kurz beschreiben, wie Sie das SP1 wieder deinstallieren können.

Um den Service Pack1 für Windows Vista zu deinstallieren:

  • Klicken Sie auf "Start", und klicken Sie dann auf "Systemsteuerung"
  • Klicken Sie auf "Programme"
  • Klicken Sie unter "Programme und Funktionen" auf "Installierte Updates" anzeigen
  • Klicken Sie auf der Seite "Update deinstallieren" auf "Service Pack für Microsoft Windows (KB936330)", und klicken Sie anschließend auf "Deinstallieren"
  • Führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm aus

 

Nun wird das SP1 deinstalliert und zum Abschluss müssen Sie den PC einmal neu starten.

Hinweis: Führen Sie vor der Deinstallation unbedingt eine Datensicherung durch!

Welche Neuerungen und Verbesserungen Vista SP1 bringt, beschreiben wir im nächsten Artikel.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren