NetzwerkTotal Forum
https://www.netzwerktotal.de/cgi-bin/forum/yabb/YaBB.pl
Netzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und Anwendungen >> WLAN - Drahtloses Netzwerk (Router, etc.) >> WLAN- und Netzwerkaufbau für Neubau EFH
https://www.netzwerktotal.de/cgi-bin/forum/yabb/YaBB.pl?num=1542198536

Beitrag begonnen von SchlePa am 14.11.2018 um 13:28:56

Titel: WLAN- und Netzwerkaufbau für Neubau EFH
Beitrag von SchlePa am 14.11.2018 um 13:28:56
Hallo Zusammen,

Wir sind zur Zeit mit einem Neubau von unserem Einfamilienhaus beschäftigt. Der Einzugstermin sollte Anfang Januar sein. Für die Installation von einem sauberen WLAN-Netz bzw. einem allgemeinen Aufbau für ein Heimnetzwerk benötigte ich allerdings noch Eure Hilfe.

WLAN:
Für die Platzierung von WLAN-Sender habe ich pro Geschoss eine Netzwerksteckdose (inkl. 230V) vorgesehen. Allerdings bin ich unschlüssig, welche WLAN-Sender ich installieren soll, der Markt ist leider überhäuft mit Angeboten. Ich habe mir mal diesen Typ ausgesucht:  Ubiquiti UniFi AP AC-PRO. Grundsätzlich möchte ich die WLAN-Sender Drahtgebunden via Switch verbinden, um eine einheitliche Abdeckung mit nur einem WLAN-Netz zu gewährleisten. Ist das mit diesem Typ möglich, oder Alternativen?

Netzwerkaufbau:
Für die Netzwerkinstallationen habe ich ein 19''-UKV Rack (24HE) montiert, wo sämtliche UKV-Kabel zusammen kommen. Für die Vernetzung benötige ich allerdings noch einen Switch, aber auch da bin ich überfordert. Welches sind gängige Marken bzw. Typen für den Heimgebrauch. Benötigt werden ca. 12 aktive Ports, dementsprechend ein switch mit +/- 20 Ports. Braucht es für die WLAN-Sender einen separaten Switch, oder könnte man diesen kombinieren? Allenfalls auch mit einem Switch von Ubiquiti, z.B.  Ubiquiti US-24?

Besten Dank für Eure Hilfe!

Titel: Re: WLAN- und Netzwerkaufbau für Neubau EFH
Beitrag von Sinnvoll am 26.12.2018 um 11:35:16
Das ist leider so nicht eindeutig zu beantworten, da die Antwort von vielen Faktoren abhängt und diese sind:
- welche Bandbreite können Sie am Neubau erhalten?
- über welches medium wird Ihnen diese bandbreite angeboten
- wie gross wird das Haus
- für Datenleitungen im Haus scheines mir bereits zu spät zu sein
- Anzahl gleichzeitiger Clients
- -.......usw

Keine Ahnung ob Sie ein Rechenzentrum der Bestklasse oder einen Internetanschluss in Ihrem Neubau wünschen. Konventionelle Bewohner arbeiten hier nicht mit Racks und Switches usw. weil zu laut, zu teuer, zu viel Strom und zu anfällig. Konventionelle Bewohner arbeiten mit einen simplen DSL Router oder Cabel-Modem und Wi-Fi Technik oder LAN Kabeln auch in der Voraussicht, dass in ein paar Jahren die feste Verkabelung mit 19 Zoll, Switch, Router usw technisch veraltert ist. Ausnahme: Glasfaserleitungen und hier ist auch ein Fragezeichen zu sehen


NetzwerkTotal Forum » Powered by YaBB 2.5 AE!
© NetzwerkTotal.de - Das Netzwerk-Portal. Alle Rechte vorbehalten.