NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   

NetzwerkTotal wird am 10. Mai 2020 komplett abgeschaltet!

Diese Domain steht zum Verkauf. Weiterlesen >>



  Übersicht Unterstützt uns! HilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
PACS Krankenhaus Server (Gelesen: 9107 mal)
markus.muenster
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 6
PACS Krankenhaus Server
09.12.2009 um 12:32:06
 



Hallo Forengemeinde,
suche jemanden der sich mit PACS, DICOM und Krankenhaus Netzwerken auskennt?
Würde mich freuen wenn sich jemand findet.
Es geht um folgendes Problem:
Ich warte eine Mobile CT Diagnostic Unit, diese ist in einem Trailer (LKW) untergebracht. In der Einheit habe ich einen Agfa Printer (192.168.0.2) und einen Hostrechner (192.168.0.1) die in einem Netzwerk sind. Beide Geräte hängen an einem normalen Switch.
Weil der Trailer ständig zu anderen Krankenhäusern wechselt und dort immer in das bestehende Krankenhausnetzwerk (Beispiel: 171.25.0.1) eingebunden werden muss, müssen ständig die IP Adressen gewechselt werden.
Da dazu immer ins Service Menu gegangen werden muß ist eine ständige Begleitung des Trailers nötig.
Gibt es eine Möglichkeit dies zu tun ohne das Netzwerk im Trailer zu ändern?
Danke für eure Hilfe
Gruß
Markus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #1 - 10.12.2009 um 11:05:23
 



Hallo,

du könntest einen Router (wichtig, OHNE oder mit deaktierbarem Modem) davorstellen, so das er die Schnittstelle zum Krankenhausnetz darstellt. Ein Router lässt sich auf der WAN-Seite auch per DHCP einrichten, was ja genau dein Problem lösen dürfte.
Problematisch wirds nur wenn auf beiden also WAN (Krankenhausnetz) und LAN (Trailer-Netz) die selben Subnetze anliegen, aber wann kommt das schon mal vor.

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
markus.muenster
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 6
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #2 - 10.12.2009 um 12:12:15
 



Hallo Micha, danke für die Antwort. Dann werde ich mir mal einen entsprechenden Router besorgen und das ganze an der nächsten Stelle testen. Berichte wenn wir erfolg hatten.
Hast du vieleicht auch noch einen Tipp für einen guten Router der die Anforderung erfüllt?
Besten Dank im voraus
Markus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
markus.muenster
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 6
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #3 - 10.12.2009 um 12:25:48
 



Hallo,
habe hier einen älteren (ca. Jahr 2000) "Compaq 5708 TX Dual Speed Ethernet Switch" vor mir, aber kein Manual oder Bedienungsanleitung. Kennt sich jemand mit diesem alten Kameraden aus? Oder hat vieleicht sogar noch jemand eine Anleitung in der untersten Schublade?
Anschlüsse sind 8 Stück Netzwerk, 1 MDI und 1 Serial Port.
Vielen Dank
Markus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #4 - 10.12.2009 um 12:27:00
 



Nein tut mir Leid. Im Prinzip kannst du das erst mal mit jedem handelsüblichen Router bei dem das Modem deaktivierbar ist probieren, würde ich sowieso machen und sehen ob die Lösung so funktioniert wie gedacht.
Solltest du einen Router kaufen wollen, achte darauf das er auch die benötigte Bandbreite über die Routing-Schnittstelle bereitstellt, das machen 0815-Router aller TP-Link oder Dlink nämlich nicht unbedingt.
Von Zyxell wird in diesem Forum viel gesprochen, vielleicht kann sich da jemand nochmal zu äußern.

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
markus.muenster
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 6
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #5 - 10.12.2009 um 13:15:36
 



Danke Micha, superschnelle Antwort. So macht das Problemelösen Spaß  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #6 - 10.12.2009 um 13:26:24
 



Na hoffen wir das es gelöst ist!

In diesem Thread http://www.netzwerktotal.de/cgi-bin/forum/yabb/YaBB.pl?num=1260225886/0#5 hat der ThreadOwner seinen Router auf der WAN-Seite per DHCP konfigurieren lassen, also genau das was du brauchst. Mal sehen wann er anwortet, dann hättest du einen Router mit dem du testen kannst.

Übrigens, sollte das mit dem Router klappen, musst du an diesem natürlich Portweiterleitung einrichten um die Dienste aus diesem Netz nutzen zu können oder einen exposed Host angeben, oder, oder, oder, oder auch nicht, jenachdem was gemacht werden soll.

Micha

:edit
Laut TO ist es ein Netgear WGR614v4, wobei die ganze Reihe der WGR614 deine Anforderungen erfüllen dürfte.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
felix1
God Member
*****
Offline


Der PC ist nur ein Haufen
dummer Draht

Beiträge: 8048
Geschlecht: male
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #7 - 10.12.2009 um 22:02:41
 



Ich sehe keine wesentlichen Bedenken, dass Deine Technik IP-Adressen aus dem Bereich 192.168.0.X benutzt. Krankenäuser dürften sich in diesm Bereich eher nicht befinden. Sie werden sich je nach Größe im 10er oder 172iger Bereich ansiedeln. Ich sehe hier eher ein anderes Problem. Bei handelsüblichen Routern bekommt man alle technischen Parameter als Werbeslogan um die Ohren Ärgerlich Der maximale Traffic auf der Wanseite findet irgendwie nicht statt, er ist vorhanden, aber mehr nicht Griesgrämig
Du magst es zwar mit einem SOHO-Router hinbekommen, aber die Datenübertragungsrate könnte mehr als mangelhaft sein.
Ein Lösungsansatz wäre hier ein managbarer Layer3-Switch.

Felix
Zum Seitenanfang
 

Kein Service per PN und e-Mail!!!!!
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #8 - 10.12.2009 um 22:08:56
 



Er solls ja erstmal probieren ob ihm die Lösung zusagt und das geht mit jedem Router, klar ein L3-Switch macht sich dann sicher besser.

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
markus.muenster
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 6
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #9 - 11.12.2009 um 09:33:05
 



Hallo, danke für eure Antworten erst mal.
Das ganze wird vom Hersteller sowieso schon über einen normalen Switch (Cisco 1548M) geführt (Krankenhausnetz, Drucker, Host-Computer im Trailer). Von daher ist die Datenrate ja sowieso schon begrenzt und bisher kammen keine Beschwerden von Krankenhäusern. Also denke ich das man sich den Layer3-Switch sparen kann, oder bin ich da wieder mal auf dem Holzweg?
Netzwerke sind ein sehr neues Thema für mich, hab mich damit noch nie beschäftigen müssen. Werde mich da am Wochenende mal tiefergehend umschauen im Forum.
Gruß
Markus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #10 - 11.12.2009 um 11:09:45
 



Der Switch von dem du redest überträgt Daten mit 100Mbit/s, das schafft ein 0815-Router über die WAN-Schnittstelle nicht unbedingt. Ich habs zwar noch nie ausprobiert, aber die Router für den Heimbereich sind eben nur für 16Mbit/s oder 25Mbit/s ausgelegt, mehr müssen sie ja auch garnicht übertragen können.

Soweit ich das kenne mit dem Trailer ist es so das Daten nur vom Trailer auf einen Server kopiert werden müssen um die Bilder usw. allen zur Verfügung stellen zu können, die Daten bleiben also nicht auf Rechnern im Trailer. Da die meisten Internetverbindungen sowieso langsamer sind, würden 25Mbit/s schon ausreichen. So war es bzw. ist es bei einem Mammographie-Screening-Trailer in unserer Region.

Ich werd mal nen Router testen und sehen wie schnell Daten über die WAN-Schnittstelle gesendet/empfangen werden können.

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
markus.muenster
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 6
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #11 - 13.12.2009 um 10:38:25
 



Entschuldige das ich so spät antworte, war ein paar Tage unterwegs. Musste einen 1,5 T an die Kühlung bringen, wie immer Chiller nicht die richtigen Anschlüsse, kein Drehstrom ....
Hat aber auch was gebracht, hab mich mit 2 Rumänischen Medizintechnikern unterhalten. Abends beim Bierchen kam dann unser Thema auf den Tisch (bzw. Theke).
Wie sieht es denn aus wenn ich einfach eine 2. Netzwerkkarte verwende und die entsprechenden Ordner freigebe?
Gruß Markus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: PACS Krankenhaus Server
Antwort #12 - 13.12.2009 um 14:13:20
 



Bei nem Rechner geht das, klar. Musst dir Netzwerkkarte auch die Daten per DHCP beziehen lassen. Welche IP-Adresse diese dann bekommt weißt du allerdings nicht vorher, kannst den Rechner also solange nur über seinen Namen erreichen, wenn die Netzwerknamen-Auflösung denn richtig funktioniert (WINS-Server).

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
NetzwerkTotal ForumServer und andere Betriebssysteme/Anwendungen - Hilfe & SupportMail-, Web- und FTP-Server, Linux, DOS, BeOS, PalmOS, MacOS und Co.

Diese Nachricht verlinken: